Frage von evoevoevo, 33

Dringend Tipps oder ähnliche Situationen gesucht?

Ich, weiblich, Azubi, Anfang 20, bin hals über Kopf in meine baldige Chefin verliebt. Und das schon seid Februar dieses Jahr. Ich habe Angst dass das nicht mehr weg geht. Ich versuche mich mit jeglichem Mist abzulenken, doch nix funktioniert. Es wird sogar ehr noch schlimmer. Zu ihr: sie ist Anfang 40, Mutter eines ca. 10 Jährigen Sohnes und hat wohl einen Freund. Ich habe täglich zu tun mit ihr auf Arbeit. Und das wird wohl noch mindestens 1 Jahr lang so sein. Ich benehme mich nicht seltsam verliebt oder so in ihrer Gegenwart. Wenigstens das habe ich immerhin im Griff. Trotzdem habe ich diese typischen Verliebtsein Anzeichen: wenn sie nicht da ist halte ich es kaum aus, ich könnte ihr stundenlang in die Augen schauen oder sie einfach an sich anschauen, ich mag ihre Stimme, ihre Haare, ihre Haut, ihre Hände, einfach alles. Wie sie lächelt, wie sie läuft, wie sie auf gewisse Situationen reagiert. Echt alles. Ich weiß nicht mehr weiter! Es ist so verdammt aussichtslos. Am Anfang dachte ich noch: das vergeht. Das ist einfach so eine kleine lächerliche Schwärmerei für eine Ältere, was solls, das vergeht. Nix da! Ich bin so sehr in sie verliebt dass es weh tut. Hat jemand einen wirklich guten Tipp? Geht es jemandem genauso? Hatte jemand hier Mal so etwas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten