Dringend Rat gesucht wie ich aus dem Teufelskreis endlich heraus komme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein da musst du  dir keine Sorgen machen.

Im Normalfall bekommen die es zwar irgendwann, irgendwie heraus aber dann werden sie dich auffodern dazu Stellung zu nehmen und den Sachverhalt aus deiner Sicht zu schildern.

Konkret kannst du dann sagen weshalb du das gemacht hast kannst es aber auch bleiben lassen.

Ich würde immer was sagen denn das kann die Beurteilung abmildern. Kannst ja später sagen das du dachtest das du obdachlos werden würdest.

Danach werden sie dich auffordern das Geld zurückzuzahlen und möglicherweise bekommst du noch eine Ordnungsstrafe und ein Verwarngeld ausgesprochen. Aber das ist alles nicht schlimm, denn es ist doch nur Geld und das kann man in raten zurückzahlen.

Im schlimmsten Fall könnte man dir die Sozialhilfe versagen aber dazu müsstest du schon x mal das Jobcenter belogen haben.

D. h. dann auch nicht das du danch kein Hartz4 mehr beantragen könntest aber die würden sich dann lange damit Zeit lassen.

Also Kopf hoch und abwarten was passiert. Finden sie es irgendwann heraus einfach zugeben und die Strafe akzeptieren aber auf keinen Fall weiterschummeln denn dann verstehen die irgendwann keinen spaß mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen diesem Text kommst Du ganz sicher in den Knast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?