Dringend! Opel Astra 1.6 Caravan?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unsere Astras laufen seit über 20 Jahren und haben derzeit zwischen 230.000 und 280.000 km auf dem Tacho! Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja warum nicht, als erstes Auto ist der doch ideal. Und da deine Eltern den Hobel bezahlen, müssen die entscheiden für was sie das Geld ausgeben wollen. Die müssen das Ding wahrscheinlich auch unterhalten (Versicherung, Steuer, etc.)

Ich musste damals, als ich meinen Schein gemacht hatte (1999) mit dem alten Seat Marbella (45 PS) meiner Mutter meine Anfänge machen.

Aber als Fahranfänger reicht das absolut.

Heut hab ich nen BMW 330i F30 (252 PS) . Wenn du selber arbeiten gehst und Geld verdienst, kannst du dir auch später kaufen was du willst.

Und 160.000 km sind für ein modernes Auto nicht viel, wenn er optisch und technisch in Schuss ist, und du ihn pflegst, wird der noch lange halten.

Von daher freu dich das du ein eigenes Auto bezahlt bekommst. Allzeit gute Fahrt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macman12345
12.06.2016, 21:50

Ich trage Zeitungen aus und Bediene, hab so ca 400€ im Monat, muss den Unterhalt selbst bezahlen, was meinst du muss ich bei Opel mit Reparaturen einplanen, sind die ehr teuer oder niedrig?

0

Dieser Opel ist ein sehr praktisches Auto mit sehr großem Kofferraum. Kein Problem, auch mal mit 4 Kumpels zusammen und Gepäck wegzufahren. Selbst übernachten kann man mal zur Not zu zweit da drin.

Den Preis finde ich auch angemessen.

Natürlich ist es auch ein "uncooles Spießerauto" für nen 18 jährigen.

Der Motor ist an sich kaum kaputt zu kriegen, wenn der Ölstand regelmäßig kontrolliert und der Zahnriemen gewechselt wird.

Ansonsten wirst du feststellen, dass dein Opel vermutlich etwas klappert, es ist nun mal kein Golf. Aber trotzdem ist er ein gutes und zuverlässigens Auto, mit dem du bestimmt ne Weile deine Freude haben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
13.06.2016, 08:32

Wie klappern? Was denn bitte? Und der TÜV jubelt, wenn wir mit unseren alten Gurken kommen. Eben nichts mit los, ist eben kein VW, so deren Kommentar!

0

Glückwunsch, coole Eltern.

Freu dich über ein praktisches und zuverlässiges Auto und sei froh, dass es kein Golf ist.

Zurückgeben fällt sowieso aus. Dafür gibt´s ja in der Regel keine Grundlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab ich selber, mein bestes Auto bisher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macman12345
12.06.2016, 21:53

Hi, könntest du mir sagen, was du so an Unterhalt, also außerhalb von Versicherung und Steuer für das Auto zahlst, also wie teuer Reparaturen bei Opel sind? Oder wie viel du so im Schnitt im Jahr reinstecken musst? 

Wäre freundlich von dir :)

0