Frage von noone122, 52

Dringend! leute brauche euren rat..?

Hallo liebe comunity, Ich habe dieses Jahr mein Abitur erworben und meinen Wunschstudienplatz bekommen. Jedoch möchte ich ( die Uni hat noch nicht mal begonnen:( ) doch eine Ausbildung machen. Ich wollte schon immer studieren, aber persönliches hindert mich leider daran..Es tut mir sehr weh aber es geht nicht anders. Zu meiner Frage: abgesehen von meinen Interessen erstmal ..Welche Berufe sind gut? Wie bereits erwähnt habe ich saß Abitur und möchte liebendgerne einen guten Beruf ausüben. Was kennt ihr so ? Was empfehlt ihr ? Meine Liste bis jetzt: bankkauffrau, Sachbearbeiterin, industriekauffrau

Lg

Antwort
von konstanze85, 21

Sachbearbeiter ist kein ausbildungsberuf. 

Wenn du später auf sicherheit und gutes geld gehen willst, würde ich verwaltungsfachangestellte oder sozialversicherungsangestellte empfehlen.

Kommt aber ganz auf deine interessen an

Antwort
von TheTrueSherlock, 8

Für jemand der Abitur machen will, bist du ganz schön hilflos und mit wenig Eigeninitiative ausgestattet.

Wir können dir hier nicht einfach einen Beruf vorschlagen, den du ausüben sollst. Was sind denn deine Interessen, Stärken und Schwächen? Welche Praktika hast du schon gemacht und hat dir das gefallen?

Mache Berufstests, gehe zur Berufsberatung und schau mal auf berufenet.de dort sind alle Ausbildungsberufe aufgeführt, die es gibt :) Dort kannst du dir auch Informationen zu den jeweiligen Berufen durchlesen.

Kommentar von noone122 ,

Ich habe das Abitur schon. Und ich hatte schon seit der 5 klasse eine genaue Vorstellung was ich werde möchte..Und zwar Lehrerin. Ich habe auch einen Platz bekommen an meinem wunschuni in meiner Nähe. Wie gesagt persönliches hat mit einen Strich in die Rechnung gemacht. Es geht nicht anders. Klar informiert welche Berufe es gibt weiss icj ..Jedoch wollte ich von euch ein wenig Hilfe was gut ist was eher schlecht als Beruf. Trotzdem danke

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Und wenn du Erzieherin wirst? Du kannst ja dann in einer Kinderkrippe arbeiten.
Willst du jetzt denn nie studieren oder später oder wie ist das jetzt? ._.

Antwort
von AnjavonWins, 5

Welcher Beruf gut ist, hängt untrennbar von Deinen Interessen und Fähigkeiten ab.

Dass Du aus persönlichen Gründen auf Deinen Wunschberuf verzichten musst - ist traurig. 

Du bist aber irgendwie zu der Überzeugung gekommen, dass es Dein Wunschberuf ist. Vielleicht kannst Du diesen Weg noch einmal gehen und einen "second-choice" Beruf finden.

Du kannst Dich auch beim Arbeitsamt beraten lassen.

Die drei ausgewählten Ausbildungen weisen darauf hin, dass Du gerne in einem Unternehmen -grob gesprochen- im Bereich Wirtschaft arbeiten willst. Wobei Sachbearbeiter etwas ungenau ist, das bezeichnet ja keine Tätigkeit, sondern umschreibt die Position.

Versuch doch mal genauer zu werden in Deinen eigenen Vorstellungen: wie soll eine Tätigkeit aussehen? Was interessiert Dich? 

Informiere Dich über die Unterschiede in den ausgewählten Berufen  - bleib da nicht in allgemeinen Vorstellungen hängen, sondern mach Dich wirklich schlau!

Welche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten die einzelnen Ausbildungen? 

Die Ausbildung als Kauffrau in einem Unternehmen bietet Dir die Möglichkeit, im Anschluss noch ein Studium zu machen. Manche Firmen bieten da besondere Konditionen und unterstützen das. 

So könntest Du über einen anderen Weg die Option offenhalten und Deinen Wunsch, zu studieren noch erfüllen und das auf der Basis einer absolvierten Berufsausbildung. Eine gute Karriere!

Antwort
von KaterKarlo2016, 32

Da sind sie aber jetzt schon spät dran, fast alle gute Ausbildungsplätze sind vergeben.

Kommentar von noone122 ,

geht auxh für nächstes Jahr

Kommentar von noone122 ,

Was können Sie mir empfehlen?

Antwort
von WosIsLos, 20

Sachbearbeiterin ist kein Beruf.

Hol dir mal bei der Bundesagentur für Arbeit das gratis Buch mit dem Ausbildungsberufen

Kommentar von noone122 ,

achso danke für den Tipp:)

Antwort
von noone122, 27

Wichtig ist auch der Gehalt.

Kommentar von Popelstabler ,

Je nach der Gehalt: Lehrer oder Leerer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community