Frage von Robert199706, 41

DRINGEND! HILFE!Leute ich bin verzweifelt und brauche euren Rat es ist dringend was meint ihr dazu?

Hallo, ich mache ab September 2016 eine schulische Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement und möchte Bafög beantragen und habe diesbezüglich eine Frage. Ich arbeite momentan und verdiene gut Geld und habe Angst, dass mein Bafög abgelehnt wird beziehungsweise dies all die Monate die ich gearbeitet habe mir nachher angerechnet wird. Was meint ihr?????

Antwort
von BlackDoor12, 8

Hallo erstmal alle die Monate wo du bisher gearbeitet hast können sie das nicht anrechnen da du noch nicht im Bezug von Bafög warst.

Also ich würde erstmal sowieso nicht arbeiten gehen und dich erstmal auf deine Ausbildung konzentrieren, wie willst du das denn zeitlich alles schaffen ?

Berufsschule, Ausbildung (Betrieb), lernen und noch zusätzlich arbeiten.

Konzentriere dich erstmal auf die Ausbildung und arbeite nicht soviel nebenbei, und natürlich kannst du Bafög beantragen.

Antwort
von Seehodil, 13

Bafög, das Du im September 2016 beantragst, hat rein gar nichts damit zu tun, dass Du jetzt gerade berufstätig bist. Es sei denn, Du verdienst gerade so viel, dass Du so große Rücklagen bilden kannst, dass anzunehmen ist, dass diese auch für die Zeit der Ausbildung reichen.

Und bitte wähle nächstes Mal einen weniger aufdringlichen Titel. So dringend ist Dein Anliegen nicht. Du stehst jawohl nicht um 22.43 beim Amt zur Beantragung des Bafög. "Dringend!" ist anders.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten