Frage von HTZQuest, 97

DRINGEND HILFE: Geldbetrug im Internet?

Hallo erstmal, ich habe ein Problem, das mich in letzter Zeit sehr bedrückt. Kurz zu mir, ich bin 16 Jahre alt. Ich habe vor einiger Zeit einen Facebook-Konto für meine Mutter erstellt, damit sie mit unseren Verwandten schreiben kann. Vor weniger als 3 Wochen hatte meine Mutter 1000€ nach Malaysia überwiesen und sie hatte es vor uns geheim gehalten. Meine Eltern haben vor knapp 2 Jahren ein Haus gebaut und müssen viele Rechnungen ab bezahlen. Wir haben nur noch so viel Geld, um überhaupt um die Runden zu kommen.

So, jetzt stellt sich heraus, dass sie bei Facebook mit einem Mann aus England schreibt. Er hatte ihr einfach so eine Freundschaftsanfrage geschickt und sie dann angeschrieben, Komplimente gemacht und so Dinge. Er hatte sie nach einer gewissen Zeit gefragt, ob sie ihm Geld schicken könnte, weil er nach Malaysia fliegt und dort angeblich so einen komischen Vertrag unterschreibt - wenn er das macht, bekommt er 10 Mio. Dollar; er verspricht ihr, die 1000€ so schnell wie möglich zurück zu bezahlen. Aber um überhaupt an diese 10 Mio. Dollar zu kommen, musst er erstmal Geld zahlen aber er hatte anscheinend nicht genug Geld und so begann es.

Vor ein paar Tagen hatte er sie schon wieder gefragt, ob sie ihm 2000€ schicken könnte aber wir haben nicht so viel Geld.

Mein Vater und ich versuchen ihr zu erklären, dass sie nicht einfach so Geld an jemanden schicken kann, den sie überhaupt nicht kennt, vor allem weil wir nicht genug Geld für uns selbst haben, aber sie ist so was sturköpfig; sie denkt dass sie immer Recht hat und will gar nicht wirklich auf uns hören. Sie hat gesagt, dass sie ihn helfen muss.

Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Mann ein Betrüger ist oder nicht aber mich stört es dermaßen wie leichtsinnig meine Mutter sein kann, schickt einen fremden Mann unsere Adresse und wichtige Daten.

Ich habe schon genug Stress in der Schule und jetzt auch noch das. Ich bin verzweifelt, was kann ich machen? Gibt es Spezialisten für so was? Kann uns die Polizei weiter helfen? Gibt es eine Website über solch ähnliches Ereignis?

Ich hoffe nicht, dass wir in einigen Monaten unser Haus verlieren und auf der Straße leben, nur weil meine Mutter fest davon überzeugt ist, Geld an diesem Mann zu schicken.

Tut mir leid für den langen Text. Ich wäre sehr, sehr dankbar, dass mir jemand einen Rat geben kann.

Antwort
von mastema666, 34

Das ist eine ganz typische Masche von Internetbetrügern, ist eine Abwandlung von "ich hab dick geerbt, brauch aber erst mal Geld um irgendwelche Gebühren zu zahlen" (so was in der Art bekomme ich z.B. öfter mal per eMail) und ähnlichen geschichten... Leider finden die halt immer wieder Leute, die tatsächlich darauf reinfallen.

Am besten auf jeden Fall zur Polizei gehen, ggf den Betrüger auch bei FB melden (aber kA ob die da was machen oder nur sagen "selber schuld"...).

Antwort
von SubLexx, 45

Ein Vertrag unterschreiben und 10 Mio. $ bekommen? Da allein sollte schon die Logik eines Menschen einschalten welch Schwachsinn das ist...Mann wohnt in England (Pfund), muss nach Malaysia (Ringgit) um Dollar zu bekommen? Das er nun nach 2000€ fragt zeugt schon genug von Betrug, er sieht einfach nur das da mehr zu holen ist wenn er schon 1000€ bekommen hat......

Egal...wenn deine Mutter schon einmal Geld gesendet hat dann hat sie auch die Bankdaten von diesem Mann. Da dieser auch bei Facebook angemeldet ist und wohl zu jeder Zeit mit deiner Mutter schreibt wird er vermutlich ein Privates Netzwerk benutzen. Wie einige schon sagten, geh mit deinem Vater zur Polizei und erkläre es den Beamten. Normalfall sollte man die IP ermitteln können und auch etwas mit den Bankdaten anfangen können. Bei der Bank könnte man auch noch Anfragen wegen "Falschüberweisung" jedoch müssten deine Eltern gemeinsamen Zugriff auf das besagte Konto haben.

Die Chance euer Geld wiederzubekommen ist jedoch sehr gering, da dies alles freiweillig geschehen ist.

Kommentar von NMirR ,

und was soll dir eine asiatische IP bringen?

Kommentar von SubLexx ,

Warum asiatisch?

Kommentar von NMirR ,

glaubst du das Geld wurde zum Spaß nach Malaysien überwiesen? die Typen sitzen außerhalb der EU, denen kann man leider gar nichts

Antwort
von NMirR, 35

Das ist eine altbekannte Betrugsmasche, von dem Geld werdet ihr nie wieder etwas sehen. Tut mir leid, besonders wo ihr so wenig Geld habt.
Eure Mutter ist sehr naiv.

Antwort
von franneck1989, 24

Das ist eine der ältesten Betrugsmaschen. Das Internet ist voll von Berichten und Warnungen darüber. Zeige ihr das mal, vielleicht sieht sie es dann ja ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten