Frage von namrud, 78

Feststellbremse (Handbremse) Unregelmässig?

Hallo liebe Community

Ich habe leider wieder ein Problem mit meinem Volvo XC90 T6 Jahrgang 2004. Ich war vor 3 Wochen bei der MFK (TÜV in der Schweiz) und da wurde festgestellt das die Handbremse zu Schwach ist. Also hab ich die Handbremse einstellen lassen und bin erneut zur MFK, und dann hiess es hintere Rad links funktioniert und das hintere Rad rechts ist zu schwach. Also bin ich erneut zum Mechaniker, der jedoch nicht rausfinden konnte was Defekt ist.

Bisher haben wir die Handbremsseile überprüft und die Bremsbacken ausgetauscht.

Nun ist es so dass ich das Auto bis Anfang nächster Woche wieder bei der MFK zeigen muss, ist der Fehler bis dahin nicht behoben wird das Fahrzeug Zwangsmäßig abgemeldet und das Kennzeichen eingezogen. Da ich Beruflich aufs Fahrzeug angewiesen bin, hätte das Fatale folgen!

Hatte jemand ein ähnliches Problem und kann mir einen Tipp geben woran das liegen könnte?

BESTEN DANK!!

Antwort
von mervincgn, 41

Schau mal hier in dem Link 

Kenne das System auch so vom BMW 

Wichtig ist halt vorbei lösen und hinten einstellen, danach erst vorne nachstellen.

http://www.volvopower.de/vpvb/archive/index.php/t-27070.html

Gruß 

Kommentar von namrud ,

Vielen Dank für deine Antwort. Werde gleich mal in dem von gepostetem Link nach einer Lösung suchen. Leider gibt es bei meinem Volvo hinten nichts zum Einstellen, nur im Fahrer-Fussraum rechts hinter der Abdeckung.

Kommentar von mervincgn ,

Hier in dem Link ist es am gleichen Modell erklärt:

Rad ab und durch die Gewindelöcher dann einstellbar 

http://www.justanswer.de/volvo/4k1qn-habe-meinem-volvo-xc-90-die-bremsen-erneuer...

Antwort
von pwohpwoh, 29

Wahrscheinlich ist die Trommel verschlissen und hat jetzt einen zu großen Innendurchmesser. Entweder eine neue einbauen oder am unteren Widerlager der Backen einen 1 mm breiten Aluminiumstreifen unterlegen (unkonventionell aber wirkungsvoll). Deine Werkstatt sollte einen Bremsenprüfstand haben. Du kannst aber die Wirkung der Handbremse auch aufgebockt mit einem Radmutternschlüssel mit großem Hebel testen.


Kommentar von namrud ,

Vielen Dank für deine Antwort. Da bin ich noch gar nicht drauf gekommen, ich werde das heute Abend mit meinem Mechaniker absprechen und hoffe das er etwas machen kann. Selbstverständlich werde ich anschließend das Fahrzeug auf einen Bremsenprüfstand bringen.

Kommentar von pwohpwoh ,

Ich hab noch vergessen: Wenn du dich für das Unterlegblech entscheidest (wie ich es immer mache), muss der äußere überstehende  Innenrand der Trommel abgeflext werden, sonst kannst du die Trommel nicht mehr drauf schieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community