Frage von EMILYRO, 30

Dressursattel verändert sich mit wollfüllung. Latexfüllung eine evtl Lösung?

Ich habe jetzt seit einem guten Jahr einen ganz normalen Dressursattel mit Wollfüllung.

Die originale Polsterung hat sich sehr schnell gesetzt und wurde von meinem Sattler komplett gegen neue Wolle ausgetauscht. Die neue Polsterung setzte sich auch wie erwartet recht schnell ab und wurde nachgefüllt. Auch danach setzte sich das Polster wieder, usw. Im Laufe der Zeit wird das Kissen natürlich auch fester.

Mein Pferd zeigt mir also alle paar Monate an, dass der Sattel ihr unangenehm wird; inzwischen erkenne ich es auch frühzeitig, aber trotzdem finde ich diese Situation irgendwie unbefriedigend.
Muss die Wollfüllung wirklich (bei einem empfindlichen Pferd) alle 3 Monate angepasst werden, oder läuft da irgendwas falsch??

Könnte ich auch die Wolle z.B durch eine Latexfüllung "austauschen"?

Antwort
von Dreamcatcher666, 22

Frag mal deinen Sattler, der kennt sich da am Besten aus. Nach dem Sattel ist auch das Pad sehr wichtig. Wenn du deinem Sattler in dieser Sicht nicht vertraust, frag einfach mal einen anderen Sattler. Ich kenne es nicht, dass die Füllung ständig ausgewechselt wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community