Dressursattel auf isländer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu,

das geht sehr gut. Ich nehme regelmäßig Unterricht auf Isländern mit Kieffer Dressursätteln. Meine Trainerin hat sich bewusst dazu entschieden und nicht für die Töltersättel, da diese einen doch recht häufig weit nach hinten und vom Pferd weg hin setzen. 

Der Tölt unterscheidet sich von der Bewegung her nicht so sehr von einem stark versammelten Schritt, ein passender Sattel stört das Pferd in dieser Bewegung nicht, egal was für ein Sattel es ist.

Zum Dressurreiten ist ein Dressursattel immer am optimalsten und es gibt für jeden gesunden Rücken eine Marke mit einem passenden Modell. Dein Sattler wird bei der Sattelsuche euer Ansprechpartner sein.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber den persönlichen Sattler fragen . Da es bei jedem Pferd anders ist . Jedenfalls meistens .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt nicht gerade der Töltexperte, aber ein Dressursattel ist definitiv nicht schlecht für einen Isi, das hat mit dem Sitz und der Sattellänge zu tun.

Auch bei einem VS sehe ich eher wenig Konflikte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schädlich meistens sind die Gangpferde Sättel sogar Gang und Dressursattel in einem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte für meinen damaligen Isi einen Wintec Dressursattel und für meinen anderen Isi einen Wintec VS-Sattel. Beide vom Sattler angepasst.

Frag am besten deinen Sattler um Rat. Nicht jeder Sattel lässt sich an jedes Pferd anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?