Frage von Marksburg12, 21

Dreisatz, Textaufgabe?

Würde jemand kurz über meine Aufgabe schauen? Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich nocheinmal nachfrage. Die Lösung habe ich gefunden.

Folgende Aufgabe: Eine Mutter verwendet zunächst einen Wäschekorb mit fahrbarem Unterteil als Lägerstäte für ihren Säugling. Die Ausstattung dazu näht sie selbst. Für die Innenausstattung benötigt sie 2,20 m Flanell, 40 cm breit. Für die Außenausstattung braucht sie 4,50 m Wäschebatist, 40 cm breit, und für den "Himmel" 3,20 m Wäschebatist, 80 cm breit. 1 m Flanel, 80 cm breit, kostet 5,20 € 1m Batist, 80 cm breit, kostet 6,80 € Außerdem werden 3,3 m Spitze, je m zu 1,95 m, und 1 Rolle Nähgarn zu 2,35 € benötigt . a) Wie hoch sind die Materialkosten?

Flanell 2,20 m für 11,44 € Batist gesamt 7,70 m für 52,36 € Spitze 3,30 m für 6,44 € Nähgarn-Rolle 2,35 € 72,59 € Gesamt für Material Da ich selbst schon Stoffe gekauft habe, ist es eigentlich egal wenn sie nur 40 cm breite Ware benötigt. Im Geschäft kann man nur Meterware kaufen und die wird entsprechend zugeschnitten oder?

b) Wie viel Euro werden gespart, wenn die fertige Garnitur für 89 € angeboten wird?

89 € - mein Endergebnis 75,59 €= 16,41 €

Danke für eure Antworten.

Antwort
von EHECK, 21

hallo Marksburg,

da stellemer uns ganz dumm und rechnen einfach nach. Ich nehme an, der  Trick bei der  Frage ist tatäschlich, ob Du ein breiteres Stück kaufen musst oder dieses auf die entsprechnde Breits zuschneiden kannst. Ich sehe eigentlihc nicht ein, warum das im vorliegnden Fall nicht möglich sein sollte (Sieht doch keiner....;-) Das müsstest Du aber schon wissen, sonst ist die Frage nicht korrekt zu beantworten. Aber Du kannst sicher zwei Antworten einreichen (einmal: wenn es möglich ist, die Breite zurechtzuschneiden und (ii), wenn nicht.....das bringt Dir dann Extrapunkte ein, weil es die anderen vielleicht nicht mitbekommen haben). Wenn Du zurechtschneiden kannst, wäre es so:

Flanell 2,20m 40cm: 2,20m kosten 5,20 (da 80cm breit): 6,24 Euro,

plus

4,50 m Wäschebatist, 40 cm: 6,80 bei 80cm Breite: 15,30 Euro

plus

3,20 m Wäschebatist, 80 cm breit: 3,2x 6,80: 21,76 Euro

plus 6,44 für 3,3m Spitze und 2,35 Nähgarn

macht zusammen: 52,09 Euro. falls ich mich nicht vertan habe.

Aber natürlich würde man immer ein klein wenig mehr kaufen, etwa 10%.

Du siehst: in jedem Fall ist es günstiger, wenn man es selber macht

wünsche viel Spaß

EHECK

PS: das ist aber keine Dreisatzaufgabe!

Kommentar von Marksburg12 ,

Dumm stellen tue ich mich nicht. Aber nach 20 Jahren nochmal lernen fällt mir nicht so leicht wie früher. Trotzdem danke für deinen Rechenweg, ich werde darüber nachdenken. 

Kommentar von EHECK ,

nein, nicht Du, sondern WIR stellen uns dumm (war so ein alter Jürgen von Manger-Spruch, falls Du den noch kennst) und rechnen einfach nach....... (wie gesagt, dieser Lösungsweg basiert auf der Möglichkeit die 80cm-Bahnen auf 40cm zurecht schneiden zu können. Dann hättest Du ja einen Schnitt mehr, von dem ich aber denke, dass es nicht so viel ausmacht, da ja innen bzw. unten.

Ggfs würde ich eben beide Antworten einreichen und darauf hinweisen, dass es diese Möglichkeiten gibt.......

Kommentar von Marksburg12 ,

Die Aufgabe ist tückisch. Vom Gefühl her denke ich es ist zu einfach wenn ich nur stur die Metermaße hole. Ich tippe auch eher darauf dass es zugeschnitten werden muss. Erklärst du mir bitte noch wie du auf 6,24 € für den Flanell kommst? Beispiel Flanell du hast gerechnet 1,2 m * 5,20 € Preis ergibt 6,24 € für den Stoff. Aber warum 1,2 m, wegen der Breite ist mir klar. Ich verstehe nämlich nicht wie du 1m bei den Flanell abgezogen hast. Der Stoff wird geteilt, aber kann man bei einem Bedarf von 2,20 m mit einer Breite von 40 cm einen ganzen Meter abziehen weil der Stoff 80 cm breit ist beim Einkauf? Ein Rechenweg würde mir helfen.

Kommentar von EHECK ,

Du hast recht, ein Fehler hat sich eingeschlichen: wenn du 2,20m brauchst, der 40 cm breit ist, kaufst aber 80cm breiten Flanell, dann brauchst du genau genommen ja nur die Häflte (wenn Du's anflicken kannst), also 1,10m. Und das wären dann ja nur 5,20 *1,10= 5,72.

Tschulligung.

Oder ist da in der ganzen Aufgabe eine Falle drin, vielleicht, dass man bestimmte Dinge teilen kann, andere aber nicht? Das müsstest Du wissen.

Oder weiviel man zugibt, um etwas mehr zu haben, für irgendwelches Säume oder sowas....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten