Frage von nordelch79, 83

Dreimal bei Rot geblitzt, was erwartet mich?

Hallo zusammen,

mir ist heute etwas total dämliches passiert und zwar habe ich beim Spurwechsel eine rote Ampel übersehen und bin trotz starker Bremsen schön über den ersten Blitzkontakt gerollt und auf dem zweiten Kontakt beim zweiten Foto zum stehen gekommen. Um den Verkehr nicht zu gefährden hab ich mein Auto zurückgesetzt und am ersten Kontakt gab es ein weitere Foto. Was wird mich hier wohl erwarten? Hatte schonmal jemand eine ähnliche Situation?

Antwort
von DerTroll, 36

Du hast genau das richtige gemacht. Geh mal davon aus, daß du deshalb nichts kriegst. Also ein Rotlichtblitzer macht ja immer mehrere Aufnahmen (mindestens 10) von einem. Den Verstoß hast du nur begangen, wenn du erst noch auf den Bildern drauf bist und danach nicht mehr. Du hast beim 2. Blitz ja schon gestanden und wenn du beim rückwärtsrollen auch noch welche ausgelöst hast, ist das eigentlich egal. Da sollte nichts kommen. Falls doch, widersprich dem Bescheid und begründe es so, wie du es hier erläutert hast. Ich denke, das sollte ja plausibel sein, wie so die Bilder entstanden sind. Aber ich denke mal, du wirst erst gar nichts bekommen.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 18

Das ist ein Rotlichtverstoß - die Siegerprämie hängt davon ab, wie lange über Rot Du die Ziellinie erstmals überquert hast und ob davon eine Verkehrsgefährdung ausging - näheres siehe Bußgeldkatalog.

Antwort
von Flintsch, 46

Das ganze Geblitze wird nur als 1x geblitzt gewertet. Ich denke aber, dass dich keine Strafe erwarten wird, da auf dem Foto auch die Geschwindigkeit festgehalten ist. D.h., auf dem 2. Foto ist die Geschwindigkeit geringer, als auf dem 1. Foto, was beweist, dass du gebremst hast. Das 3. Foto zeigt, dass du nicht über die Kreuzung gefahren bist, sondern nur zu spät zum Stillstand kamst. Ich hoffe,die Polizei beurteilt es immer noch so. Mit ist sowas malvor 25 oder 30 Jahren passiert und es kam nie ein Brief von der Polizei.

Kommentar von HouseOfRetards ,

Ich denke aber, dass dich keine Strafe erwarten wird

??? Ist das so? Drübergefahren ist er trotzdem und das ist nunmal verboten. Ist doch total egal ob man sehen kann, dass er danach gebremst hat. Wenn ich bei einem Nicht-Rotlicht-Blitzer unmittelbar nach dem Geblitzwerden abbremse, interessiert das doch auch keinen. Verstoß ist Verstoß.

Antwort
von noname68, 35

das wird als ein rotlichtverstoß gewertet, läßt sich doch auf den bildern nachvolziehen. der zweite blitz dient nur dazu, um festzustellen, ob das auto nach der haltelinie auch noch über die kreuzung fährt. erst dafür gibt es die volle strafe

Antwort
von benadar, 9

Hast Du denn ein Fahrrad? War das Rot schon länger als eine Sekunde? Dann brauchst Du eins...

Antwort
von Reisekoffer3a, 30

Ein Fahrverbot erwartet dich und 1 Punkt in Flensburg.

Antwort
von Leisewolke, 29

...Was wird mich hier wohl erwarten? ... Ich schätze mal 2 Jahre Fahrrad oder Busfahrkarte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten