Frage von Merlin1610, 123

Dreier in der Beziehung (schwul) - Emotionale Verwirrtheit?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen, mich aufmuntern und mir einfach Ratschläge geben wir ich damit umgehen soll.

Also ganz kurz, ich bin männlich, bald 18 Jahre alt und schwul. Mein Freund ist 23 und wir sind jetzt seit über einem halben Jahr zusammen. Gestern kamen wir wieder auf ein Thema was mich von anfang an unserer Beziehung etwas belastet habt. Vor ab müsst ihr wissen das wir beide uns über alles lieben und das eigentlich alles super ist. Wir reden sogar schon von unserer gemeinsamen Zukunft und malen uns die zusammen aus. Seine Familie mag mich mega und meine ihn auch. Alles perfekt. Das ist wirklich der Mann mit dem ich mir vorstellen kann alt zu werden. Währen da nicht immer meine vielen Sorgen wegen jeder Kleinigkeit. Aber vor allem wegen seiner Vergangenheit.

Er hatte schon etwas mehr Sexpartner als ich vor ihm, aber klar er ist älter. Aber das macht mich halt noch relativ unerfahren. Außer 2 kleine Sachen vor ihn, die nicht sehr sepktakulär waren ist bei mir nichts passiert. Aber er hatte schon in seiner vorherigen Beziehung Dreier. Wie es dazu kam ist eine etwas längere Geschichte und eigentlich ja jetzt auch nicht wichtig. Und vor mir hatte er sich mit einem nur mal zum Sex getroffen. Mich belastet das aber irgendwie moralisch. Klar denke ich mir, er war single, hey ich hatte vor ihm auch schon mit dem Gedanken gespielt mit einem so in die Kiste zu hüpfen, auf der anderen Seite ist Sex für mich etwas äußerst intimes, was eigentlich nur richtig mit dem partner schön ist weil man sich da ganz fallen lassen kann. Aber jetzt zum eigentlichen. Wir haben über Dreier gesprochen und das er es damals ganz ok fand. Ich finde die Vorstellung auf der einen Seite mega geil, auf der anderen hab ich Angst das das mehr kaputt macht als gut tut versteht ihr? Na klar ändert das nichts an unserer Liebe falls wir einen Dreier haben, aber ich weiß einfach nicht emotional. Die Bindung mit dem Partner. Nur mit ihm Sex zu haben. Aber auf der anderen Seite muss man einen Dreier ja so sehen, dass man auch gemeinsam Sex hat. Es ist ja eine Form des gemeinsamen Sex weil man es ja zusammen macht. Ich bin einfach so unschlüssig und ich denke das hat mit meiner fehlenden Erfahrung zu tun. Ich sehe das alles immer auf der emotionalen Seite. Er hat gesagt er will keinen anderen wie mich und das ich das tollste bin was ihm je passiert ist. Aber er findet die Vorstellung nicht so abwiegig und ich finde sie auch geil. Er hat auch gesagt er würde nie etwas tun was unserer Beziehung schadet. Also er liebt mich wirklich aufrichtig und bedingungslos. Versteht mich nicht falsch, ich lasse mich zu nichts drängen, ich will es ja irgendwo auch. Ich hab nur auf der emotionalen Ebene und seiner Einstellung zu Sex, weil er hatte das ja schonmal mit seinem Ex. Was bedeutet das emotional sagen zu können, ich habe Sex mit einem anderen. Klar der Partner ist dabei, aber man sollte ja nur ihn wollen, oder hat das damit nichts zu tun? Danke für eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BeGa1, 45

Alles was ich dazu schreibe ist natürlich meine Meinung ist somit nicht die einzig richtige Wahl.
In meiner letzten Beziehung kam das Thema auch auf, dass sie vor mir schon mehrere Partner hatte und ebenfalls Sex mit jemanden hatte, zu den sie keine emotionale Bindung hatte.
Der Punkt dabei, den du wirklich verstehen und wahrnehmen musst - diese Zeit ist vorbei. Ob das moralisch vertretbar ist sei mal dahingestellt, ich finde das auch nicht gut. Aber jetzt in diesen Moment bist du die einzige Person für ihn. Er braucht diesen einmaligen Sex mit einer Person nicht mehr, denn nun bist du da.
Dass es dir Kopfschmerzen bereitet kann ich voll verstehen, aber wie gesagt, er ist die Beziehung mit dir eingegangen, weil er was Langfristiges haben möchte. Sei dir dessen bewusst.

Zum Thema Dreier auch nur meine Meinung. Ich bin davon absolut kein Fan. Ich bin in einer Beziehung sehr besitzergreifend und würde mit einem Dreier nicht klar kommen. Ich möchte dass der Sex mit meinem Partner eine Sache zwischen uns bleibt. Ich rede nicht wirklich darüber, also teile ich ihn schon gar nicht mit anderen Leuten.
Auch was Dreier mit zwei Frauen (an meiner Stelle) angehen würde, würde ich nein sagen. Sex bedeutet für mich die höchste Form von Vertrauen, Liebe und noch vielen anderen Dingen, und das möchte ich nur mit dem EINEN Partner erleben.

Was Dreier für andere betrifft, stehe ich da ziemlich offen. Nichts ist verboten also wenn beide Partner damit vollkommen einverstanden sind und sich (wie du eventuell befürchtest) keine negativen Folgen ergeben, ist daran auch nichts verkehrt.

Antwort
von jerkfun, 53

Die Problemlage hast Du richtig erkannt! Geilheit / Interessant / Abwechslung kontra Partnerschaft und Liebe.Sehr oft zerstört ein Dreier eine Beziehung.Sehr selten kann Sie diese beleben.Du bist der deutlich jüngere,unerfahrenere und Dein Freund tickt ganz anders als Du und seine Vorstellungen korrelieren mit Deinen. 1.Möglichkeit: Du veranschiedest Dich von dem Gedanken,das er der Mann fürs Leben für Dich ist ,und hältst das allenfalls für möglich.Dreier ,ja wenns paßt. 2.Du sagst ihm,das Du auf Dreier / Gruppe nicht stehst und erwartest von Ihm das zu respektieren.3.Er ist ehrlich und will nicht drauf verzichten,dann suchst Dir einen Freund der in den Ansprüchen und Vorstellungen besser zu Dir passt.4.Er ist nicht ehrlich,irgendwann findest Du es raus,das er Dates/ Dreier mit anderen braucht.Trennung wäre zwangsläufig? Ich würd Nr.2 nehmen,an Deiner Stelle.Liebe Grüße

Antwort
von sweetSquirrel, 21

Hey, ich kann deine Sorgen verstehen. Ich bin zwar ein Mädchen und vlt sehe ich deswegen einige Dinge anders, aber ich will auch keinen Dreier. Meiner Meinung nach ist Sex etwas sehr intimes und das bedeutet mir auch einiges. Ich würde nicht einfach mit jedem der mir über den Weg läuft schlafen... und bei einem Dreier schläft mein Partner dann ja auch einer anderen Person (bei mir halt ein anderes Mädchen) und das ginge gegen meine Moral und würd mein Selbstwertgefühl entgültig zerstören. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Dreier gut für eine Beziehung ist. Ich weiß wohl das Männer das toll finden.. aber mich kränkt es nur .. schon alleine der Gedanke..
Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, mach es lieber nicht.

LG

Antwort
von Manioro, 30

Schwierige Frage. Ich glaube, das können wir nicht pauschal beantworten, was das emotional bedeutet. Weiles ja für dich nicht das gleiche bedeuten muss wie für uns, oder wie für deien Partner. Ich will dir meine Meinung dazu sagen, ohne zu wissen ob das für dich passt: Ihr seid seit einem halben Jahr zusammen. Das ist noch nicht sehr lang, finde ich. Gerade schwule Paare sind oft sehr früh bereit ihr intimes Sexualleben für neue Eindrücke zu öffnen und sind dabei manchmal nur allzufreigiebig. Planetromeo & Co machen das ja auch so einfach...aber eben nicht leichter. Deine Zweifel finde ich vollkommen angemessen. Ich finde, ein Dreier ist etwas, das man machen kann wenn man das gemeinsame Sexleben aufpeppen will. Ich erinnere nochmal daran, ihr seid erst seit einem halben Jahr zusammen. Wenn es nach einem halben Jahr schon notwendig ist das Sexleben aufzupeppen, was wollt ihr dann in 10 Jahren machen? Vielleicht sollte man sich auch Entwicklungspotential lassen. Ein Dreier kann ein schönes Erlebnis sein oder es kann ein Desaster werden. In einer noch frischen Beziehung wäre mir das ein zu großes Risiko. 

Antwort
von DarkPerse, 32

Hey Merlin :)

In dem Fall hilft es nichts, du wirst mit ihm reden müssen.
Eure Beziehung klingt harmonisch und so als könntet ihr über Sorgen und Probleme sprechen. Weiß er, wie du dem Thema Dreier gegenüber stehst?

Wenn du es ausprobieren willst, dann stellt vorher Regeln auf. Beispielsweise, dass du abbrechen kannst, wenn du dich nicht wohl dabei fühlst. So habt ihr beide eine gewisse Sicherheit, dass niemand etwas macht, was er nicht möchte.

Ich wünsch euch beiden alles Gute ♥

Antwort
von Schlawinikus, 22

Ich denke, nachdem, was du schreibst, nicht, dass das was für dich wäre, jedenfalls momentan. Da muss man schon klar Sex und Liebe trennen können, so scheinst du mir nicht und dann macht es letztendlich vielleicht mehr kaputt, als das es schön war... Mach es erst, wenn du dir ganz sicher bist!

Antwort
von Charlybrown2802, 23

naja, ich sehe das so, das er mit dem sex mit dir nicht zufrieden ist und deshalb die Abwechslung braucht.

und jetzt sag nicht, das er gesagt hat, das ihm der sex mit dir vollkommen reicht, das scheint ja dann wohl nicht zu stimmen.

selbst wenn du das auch wolltest, machst du es nur ihm zu liebe.

wenn ich mir vorstelle, das meine Freundin das auch wollte, würden meine Alarmglocken aber angehen und sie fragen, ob sie noch alle auf dem baum hätte

Antwort
von Healzlolrofl, 28

So wie du es schilderst, sind dreier einfach nichts für dich. Da spielt es keine Rolle ob du Hetero, Homo oder Bisexuell veranlagt bist.

Das gleiche trifft auch auf mich zu, ich könnte es mir zwar vorstellen - aber irgendwie wäre es wie Fremdgehen wobei die Freundin ja mitmachen würde. Im Endeffekt könnte ich es nicht.

Erkläre es ihm, er wird bestimmt Verständnis haben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten