Frage von wetterfahne, 204

Dreieck Drammetal,Auffahrt A38 zur A7 Standblitzer Tempo 30,Blitzer löst ab 46 km/h aus,ich hatte ca. 60 km/h drauf.wird jetzt ab 30 oder 46 km/h bestraft?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 170

Die vorgegebene Geschwindigkeit zählt; in dem Fall die 30; damit wohl 30 zu schnell

Antwort
von claushilbig, 153

Wenn da 30 steht, dann gilt 30.

Wenn der Blitzer tatsächlich erst ab 46 blitzt, ist er entweder falsch eingestellt, oder das ist "Freundlichkeit" der Behörden - aber wenn da dann einer mit 46 geblitzt wird, dann hat er eben 16 km/h mehr als erlaubt, und wenn einer mit 60 geblitzt wird, dann hat er 30 mehr als erlaubt ...

Und wieso sollte ab 46 gerechnet werden? Dass Du weißt, dass da erst ab 46 geblitzt wird, ist ja sicher keine "offizielle" Information - jeder "Normalsterbliche" muss davon ausgehen, dass ab 30 geblitzt wird ...

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 161

Was ist erlaubt?
30km/h oder etwa 46km/h?

Natürlich sind die 30km/h maßgebend!

Du musst also mit einem Bußgeld von 70 oder 80€ rechnen, dazu kommt ein Punkt und 28,50€ Gebühren.

Antwort
von KoyeDersim62, 152

30 KM/h zu schnell.. Falls du in der Probezeit bist ... Dann hast du ein Problem...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community