Frage von tictac555, 72

Drei Tote Vögel vor dem Fenster, wie ist das möglich?

Unser Haus hat auf der Seite das Gartens recht viel Glas: ein Fenster 4x1,60m daneben eine Glastür und am angrenzenden Zimmer ein Fenster mit 1,60x3m. Wir haben keine Aufkleber o.ä. An den Scheiben, in den letzten 3 Jahren ist auch nur ein Vogel gegen die Scheibe geflogen.

Heute lagen 3 Vögel unter dem Fenster, darunter ein Bussard.

Woran kann das liegen? Ist das nur ein blöder Zufall oder müssen wir jetzt doch was da machen?

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Vögel, 30

Vielleicht hattet ihr in den letzten Jahren einfach nur Glück. Bei der Fensterfront wohl sogar ziemlich viel. Vögel erkennen das Fenster nicht als Hindernis, da die UV-Strahlung absorbiert wird. Daher ist es ratsam, die Fenster als Hindernisse kenntlich zu machen. Die Fenster nicht zu putzen, kann schon manchmal reichen ^^ Ansonsten gibt es noch spezielle Stifte, die für das menschliche Auge unsichtbar sein sollen, den Vögeln aber klar aufzeigt, dass es bei den Fenstern nicht weitergeht. Diese Vogel-Aufkleber eignen sich im Übrigen nur bedingt. Häufig verfehlen sie den gewünschten Effekt.

Gardinen o.ä. habt ihr auch auch angebracht? Denn auch das könnte helfen.

Siehe zu dem Thema auch mal hier:

birds-online.de/unterbringung/fenster.htm

Antwort
von Liberty66, 28

Bei einem bestimmten Lichteinfall sieht Glas wie Wasser aus und die Vögel fliegen dahin bzw. dann dagegen. In der Natur gibt es kein Glas. Auch Greifvogelattrappen halten viele Vögel nicht davon ab, gegen Scheiben zu fliegen. Im Winter sind Vögel verstärkt auf Futtersuche. Auch sind eventuell die Spiegelungen stärker, weil das Laub an den Bäumen und Sträuchern fehlt und das Licht stärker an den Scheiben reflektiert, besonders bei sonnigem Wetter. Es hilft da meist nur, etwas gegen die Spiegelungen selbst zu unternehmen. Vielleicht wiederablösbare Fensterbilder in breiten Streifen und im nahen Abstand zueinander quer über die gesamte Breite kleben oder etwas anderes mit einer ähnlichen Wirkung.

Antwort
von Liberty66, 20

PS: Bei uns war ein Bussard auch schon einmal im Winter bei gutem Wetter gegen ein großes Dachfenster geflogen. Also die Spiegelungen reduzieren soweit möglich.

Antwort
von tandara2016, 46

mal in der Nachbarschaft nach fragen

Kommentar von tictac555 ,

Ja und dann?

Kommentar von tandara2016 ,

vielleicht hat was aber nicht sein kann ein kleines Kind gefunden und dort hingelegt kp

Kommentar von tictac555 ,

Sehr unwahrscheinlich. Ich habe schon lange keine so unqualifizierte Antwort mehr gelesen. 

Kommentar von tandara2016 ,

kp ich weis es nicht ist es schonmal pasiert

Kommentar von tictac555 ,

Wo soll jemand denn drei tote Vögel an einem Tag auftreiben? Und dann auch einen Greifvogel? Außerdem kommt man bei uns nicht so einfach in den Hintergarten.

So viel Dummheit.... unglaublich

Kommentar von tandara2016 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten