Frage von kevinE46, 304

Drehzahlschwankungen und ruckeln beim e90?

Bei meinem E90 320i bj 2009 schwankt die Drehzahl im Stand zwischen 600 und 700 Umdrehungen (bei kaltem und warmen Motor). Jedesmal wenn die Drehzahl auf 600 herabfällt, merkt man ein ruckeln und man hört wie der Motor leicht unruhig läuft. Motor springt jedoch gut an und während der Fahrt merkt man auch nichts davon.

Hat jemand einen Rat, um was es sich hier handeln könnte?

Antwort
von JonnyOhFive, 241

Zündung, Einspritzung, Bremskraftverstärker, Ansaugkanal, Drosselklappe, Leerlaufstellmotor. Ja das wären ein paar Fehlerquellen. Zu guter letzt Motorsteuerung /Steuergerät

Zündung: Wiederstand zu groß (schlecht sitzende Stecker, verschmutzt) Wiederstand zu klein (Isolierung porös, Marderschaden usw.)

Einspritzung: Ventile fehlerhaft, Einspritzmenge zu gering

Bremskraftverstärker: undicht / Falschluft, Mechanik defekt

Ansaugkanal : undicht/ Falschluft

Drosselklappe: Mechanik schwergängig

Leerlaufsteller: reagiert zu träge / verschmutzt

Ich würde von unten anfangen zu suchen und die sache mit dem Motorsteuergerät würde ein auslesen erfordern.

Allgemein könntest du den Fehler weiter eingrenzen wenn du eine Abgasuntersuchung durchführst. Dort sieht man wie die Verbrennung abläuft bzw was eben nicht abläuft.

Kommentar von kevinE46 ,

Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort,

von was müsst ich im schlimmsten Fall ausgehen? Injektoren?

Kommentar von JonnyOhFive ,

320i ist ein Benziner oder lieg ich grad falsch? Injektoren gibs nur bei Diesel. Bei Benzinern sind das einfache Einspritzventile. Ich würde von Falschluft durch einen undichten Bremskraftverstärker ausgehen, den gibs allerdings so auch nur bei Benzinern.

Kommentar von kevinE46 ,

wo läge da ca. der Kostenpunkt mit Einbau?

Kommentar von JonnyOhFive ,

Die Frage kann dir so einfach keiner beantworten. Und jeder der das macht erzählt Bullshit. Kommt immer ganz drauf an wie fit deine Mechaniker sind  und wie lange die brauchen um das Problem zu finden (ganz zu schweigen davon welchen Stundensatz die haben). 

In deinem Fall solltest du dir irgendeinen Bekannten / Verwandten suchen der Ahnung davon hat und den Fehler findet. Danach kannst du zu einer Werkstatt gehen und denen genau sagen was sie tun sollen. 

Keine Blanko Arbeitsaufträge unterschreiben! Wie etwa: Fehlersuche. Das kann ganz schnell sehr teuer werden.

Kommentar von kevinE46 ,

neuester stand der dinge: Auslesegerät meint, nockenwellensensor ist defekt

Kommentar von JonnyOhFive ,

Da hättest du aber eine Anzeige im Display haben sollen. Ohne Nockenwellensensor gehen viele auf "Notbetrieb"

Antwort
von BigBen38, 215

Klingt nach Kaltlaufregler ...wenn der Motor richtig warm ist ...ist es besser ?

Kommentar von kevinE46 ,

nein im warmen zustand nicht besser :(

Kommentar von BigBen38 ,

Dann der Luftmengenmesser...

Allerdings gibts diverse Ursachen warum da falsche Werte auflaufen...

Verölung, falscher Luftfilter, Lambdasonde verölt ...usw ...vlt gibt der Fehlerspeicher was her ...

Falls Du den Gang zur Werkstatt scheust.. es gibt für ca. 10€ OBD2 Adapter fürs Smartphone ...und die Apps im Store.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community