Frage von JordanBelford9, 367

Dreht sich alles nur noch um SEX?

Ich z.B. bin ein eher Kuschelbedürftiger Mann, das heißt ich bin sehr liebevoll und lese meiner frau so gut ich kann jeden wunsch von den Lippen ab. (nennt mich ruhig flasche) aber ich brauche nicht nach feierabend meine Stinkenden Füße auf den tisch zu hauen und nach bier zu Verlangen um mich Männlich zu fühlen!

ich mein Klar ist sex Was WUnderschönes ( wenns mit der/dem RIchtigen) praktiziert wird, aber so sachen wie sich jedes wochenende chick machen un dann von donnerstag bis montag Typen durchprobieren kanns doch nicht sein?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Panazee, 94

Du stellst hier zwei Extreme gegenüber.

Es gibt wohl wenige Männer und Frauen, die auf die Dauer nur mit kuscheln zufrieden sind. Andererseits ist die Anzahl der Menschen, die von Donnerstag bis Montag, vier verschiedene Geschlechtspartner am Start haben auch sehr übersichtlich.

Jeder Mensch ist anders und du kannst nur beurteilen was für deine psychische Gesundheit wichtig ist, aber nicht was andere dafür brauchen. Es gibt sicher Menschen, die würden verrückt werden, wenn sie einen Partner hätten, der ihnen jeden Wunsch von den Lippen abliest und nur kuscheln will.

Stinkefüße auf den Tisch knallen und nach Bier gröhlen dürfte aber in der Tat keine Frau wirklich glücklich machen.

Kommentar von rlstevenson ,

Nun, ich bin eine Frau und wenn ich abends meine Stinkefüße auf den Tisch knallen darf und nach Bier gröhle, macht mir das außerordentlich glücklich! ggg

Kommentar von Panazee ,

lol

Antwort
von claubro, 109

Das kann jeder so handhaben, wie er oder sie möchte! Wenn jemand jeden Tag Sex haben möchte ist das genauso in Ordnung wie es eben nicht zu wollen.

Und zwischen Kuschelsex mit dem Traumpartner und jeden Tag jemand anderen ausprobieren ist auch gaaaaaanz viel Spielraum, da findet jder seine Nische, in der er sich wohlfühlen kann.

Wichtig finde ich, niemanden etwas vorzuschreiben oder vorzuverurteilen, so lange jeder sein Ding macht ohne jemand anderem zu schaden ist eine friedliche Koexistenz doch das schönste :)

P.S.: Sexuell offen und frei zu sein hat nichts damit zu tun, dass man seine Füße auf irgendeinen Tisch hauen muss. Es gibt auch sexuelle freizügige Männer (und Menschen) mit Stil und Anstand.

Kommentar von Wapiti201264 ,

Richtig! :)

Das Problem fängt da an, wenn in einer Beziehung der eine Sex will und der andere nicht. Da sollten beide etwas die gleiche "Menge" wollen.

Kommentar von Kingfrosch ,

Beide sollten wohlwollend dem anderen gegenüberstehen udn dam anderen alles gönnen.

Antwort
von SniperMajor, 103

In der Zeit von heute wird Sex leider eine zu große Bedeutung beigemessen. Aber das ist mit so ziemlich allem so. Ein Trieb wird übermäßig in den Vordergrund gerückt und der Hintergrund bzw. die menschliche Ebene dahinter gar nicht mehr angesprochen.

Z.B. bei Sex und Liebe, bei Fressen und Essen, Schleimen und Freundlichkeit und noch diversen anderen Dingen - man übertreibt gleich bzw. spricht man nicht das an, was wirklich wichtig ist.

Antwort
von daCypher, 136

Ich finde, bei dem Thema darf jeder es so handhaben, wie er es für richtig hält. Für manche ist es halt wichtig, mit vielen Leuten Erfahrungen zu sammeln, bzw. Spaß ohne Verpflichtungen zu haben. Für andere Leute ist es schöner, sich auf einen einzelnen Menschen konzentrieren zu können. Bei vielen Menschen ändert sich die Einstellung auch im Laufe der Jahre.

Und ich glaub nicht, dass es heutzutage noch viele Frauen gibt, die sich das gefallen lassen, wenn der Mann nach Hause kommt, die Füße auf den Tisch knallt und Bier haben will. Ich kenne auch keine Frauen, die jedes Wochenende mit mehreren Typen ins Bett gehen. 

Kommentar von Kingfrosch ,

Ich kenne viele Frauen die sich austoben und dann auf die Fresse knallen. Und Frauen lassen sich eine menge gefallen, wenn du gut aussiehst

Antwort
von Brunnenwasser, 116

Ich bin da ganz bei Dir, aber heutzutage bekommt man zu schnell das Gefühl daß man etwas verpasst wenn man sich auf einen Partner festlegt. Das macht das Leben nicht einfacher, wenn der potentielle Partner aus dem Benchmarking nicht mehr alleine herausfindet.

Uns tröstet die Gewissheit daß die Eine kommen wird, die ihre Entscheidung hoffentlich niemals bereuen wird. Denn dafür werden wir alles geben.

Kommentar von JordanBelford9 ,

ich hab mehr des Gefühl, Die Frauen richten sich nach der Größe des Geldbeutels ....

Kommentar von Demeter86 ,

Diese Annahme lese ich häufiger und empfinde es als zutiefst beleidigend, zumal ich in meinem persönlichen Umfeld noch nie eine Frau gesehen habe, die ihre Partnerwahl tatsächlich nach finanziellen Kriterien ausgerichtet hat oder dies überhaupt nötig gehabt hätte. Ich bezweifle außerdem, ob jemand, der eine derart frauenverachtende Grundhaltung teilt, wirklich ein liebevoller, wertschätzender Partner sein kann. 

Kommentar von claubro ,

Sehe ich genauso in meinem Umfeld. Ich kenne KEINE Frau, die sich ihren Mann nach dem Vermögen ausgesucht hat. Jede verdient ihr eigenes Geld und hat das gar nicht nötig.

Jemand der diese Erfahrungen immer wieder macht, sucht vielleicht im falschen Umfeld?

Und auch das vom Märchenprinz und weißem Ross....ich bitte euch. Eventuell es gibt es diese Frauen, aber ich kenne keine einzige persönlich.... aber das sind eben auch alles keine Prinzessinnen und damit kommen leider viele Männer auch nicht klar.

Kommentar von Brunnenwasser ,

Das mit dem Geldbeutel ist Gott sei Dank ein sehr begrenztes Phänomen, in einigen Altersklassen etwas deutlicher ausgeprägt als in anderen.

Frau sucht mehrheitlich immer noch den starken Kerl auf seinem weißen Roß, der ihr jeden Wunsch von den Lippen abliest. Aber Sie muß dabei nicht den ganzen Tag die Zeit mit Shopping totschlagen, um dieses kleine Klischee zu vervollständigen.

Kommentar von rlstevenson ,

Es gibt genügend Frauen, die sagen: Sch... auf den Prinzen, gib mir das Pferd!

Kommentar von Nashota ,

Heutige Prinzen kommen mit einem Motorrad. ;-))

Antwort
von Priol23, 60

Wenn harte Partywochenenden nichts für dich sind, dann lass es einfach sein.

Ich verstehe nicht, warum du nicht einfach dein Leben lebst, wie du es für richtig hältst und die anderen das gleiche machen lässt. Sie werden schon ihre Gründe dafür haben, warum sie sich so verhalten.

Kommentar von JordanBelford9 ,

wie kommst du darauf das ich mein leben nicht lebe wie ich es für richtig halte?

ich glaub halt gibt wenig die so sind wie ich

Antwort
von Nashota, 49

Solange Männer auch von Donnerstag bis Montag alles durchnehmen, was ihnen vor die Flinte kommt, rege dich wieder ab, hm? Es wird immer Leute geben, die nicht wissen, was sie wollen oder denken, das Nächste an der Ecke bringt´s.

Wichtig ist doch nur deine eigene Einstellung und dein eigenes Verhalten.

Und noch ein Satz zum ewig hochgehaltenen Vorurteil, Frauen richten sich nach dem Geldbeutel eines Mannes: Ich richte mich nach der Funktionstüchtigkeit des Gehirns eines Mannes, ob er mit dem Wort Ehrlichkeit was anfangen kann und ob er sich der Tatsache bewusst ist, dass es nur mit Gegenverkehr im Nehmen und Geben gehen kann.

Sein Geld und Status gehen mir am Hintern vorbei.

Kommentar von JordanBelford9 ,

Meine eigene einstellung bringt mir nix wenn ich damit allein dasteh!

wieso redest du vom Geld und Status deines mannes?

Kommentar von Wapiti201264 ,

HÄH? Tut sie doch gar nicht...

Kommentar von JordanBelford9 ,

"Sein Geld und Status gehen mir am Hintern vorbei."

doch schon irgendwie, nur weil sie sowas sagt heißt das noch lang nicht das es auhc so ist...

Kommentar von Nashota ,

Doch, sie bringt dir was. Du musst dich nur etwas anstrengen, zu verstehen.

Ich hab keinen Mann. An meinen Worten ändert sich dadurch aber nichts. Mich hat es noch nie interessiert und wird es auch nie interessieren. Mir sind andere Dinge wichtiger, als Geld und Status.

Antwort
von Dschubba, 131

Wenn man hier in gutefrage.net reinschaut, kann man auch den Eindruck gewinnen, dass sich alles nur um ein Thema dreht... SEX!

Und vor allem bin ich echt überrascht, dass so viele 12 -16 jährige es unbedingt alles schon ausprobiert haben müssen...

Das war mir vorher überhaupt nicht bewusst!

Kommentar von JordanBelford9 ,

jaa hallo 12 jährige die sich wie Nutten schminken, wer steht da Drauf? ^^

Kommentar von Panazee ,

14jährige Jungs, die schon seit 2 Jahren davon träumen, dass sie endlich mal eine drüber lässt?

Kommentar von Wapiti201264 ,

Genau, und hinterher die Mädels als Schl*mpen beleidigen... immer noch die alte Leier -.-

Antwort
von Kingfrosch, 48

Du bist bequem geworden (Kuscheln wollen). Das geht nciht lange gut in einer Partnerschaft.



aber so sachen wie sich jedes wochenende chick machen un dann von
donnerstag bis montag Typen durchprobieren kanns doch nicht sein?



Macht deine Frau das? Frauen machen genau das was ihnen der Rahmen zulässt. Sie möchten Grenzen erfahren udn spüren. Sie sind gefühlsgesteuert (denken mit dem Schritt). Sie passen sich gerne an. wenn du die Zügel locker lässt, nutzen sie das. Frauen brauchen Sex zur bestätigung. Und das am besten von vielen. Weil sie alle sich hauptsächlich über ihren körper definieren.



Kommentar von JordanBelford9 ,

ja aund warum macht keiner was dagegen? richtig der S****gesteuerte Mann brauch ja was an dem er sich auslassen kann -.-

Kommentar von Kingfrosch ,

verstehe nicht was du sagen willst.

Kommentar von JordanBelford9 ,

ich leider nur zu gut was du nicht verstehst -.-*

Kommentar von Kingfrosch ,

Es würde dir gut tun, dich mehr zu öffnen und weniger auf die Fassade Wert zu legen.

Antwort
von UchiaEmre, 110

Teile dein Gedanken. Verstehe diese Art von Personen einfach gar nicht:) zumal viele sehr locker sind und meinen "man muss sich ausleben" ich bitte euch.. später wenn man heiraten will und jeder über deine Frau/Mann redet die hatte ich schon und so etc. Was ist das für ein Gefühl:)!? Eklig-

Kommentar von JordanBelford9 ,

ja aber warum dringt des nicht bis in die Jugend Vor ?

Kommentar von DeliriumTremens ,

Weil die Jugend damit beschäftigt ist, gegenseitig in sich vorzudringen ^^ Da ist kein Platz mehr. 

Antwort
von Peterwefer, 29

In unseren Tagen ist ständiges Bedürfnis nach Sex und ständiges 'Herummachen' eben nicht mehr verpönt, sondern cool.

Kommentar von JordanBelford9 ,

Cool ist es nur wenn man einem Partner Treu bleibt, und nicht wenn man die schneller wechselt als seine UNterwäsche!

Kommentar von Peterwefer ,

Wenn Du es so siehst - ich sehe es ja auch so. Dummerweise sehen das viele anders Darum haben sich die One-Night-Standings und das alles auch so weit durchgesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten