Frage von LadyNaraku, 92

Dreht meine Mutter durch?

Hallo erstmal.

Ich bin 16 und besuche zurzeit die 9 Klasse einer Hauptschule, wir haben heute unsere Prüfungsergebnisse bekommen + unsere Jahresleistung...und naja...hab Mathe ja mal richtig verkackt, heh. Hab ne 5 bekommen ( Im schriftlichen ne 4,4 ) ..in Deutsch ne 3 ( im schriftlichen ne 2,8) und in English ne 2 ( Im schriftlichen ne 1,5 war die beste von meiner Klasse ) soweit so gut aber meiner Mutter gefällt das garnicht ich kann verstehen das sie sauer ist wegen Mathe...aber trotzdem muss sie mich ja nicht beleidigen. Ich wollte eigentlich auf eine 2 Jährige Realschule gehen ABER meine Mutter will das nicht, sie will mich jetzt zwingen zu Arbeiten und mir übers Wochenende ne Lehrstelle zu besorgen. Aber wegen meinem Abschluss kann ich nur Verkäuferin werden und genau das wollte ich NOCH NIE MACHEN. Wollte eigentlich Krankenschwester werden...hatte mich auf der 2 Jährigen auch beworben die haben mich vorläufig angenommen aber meine Mutter sagt mit den Noten darf ich da nicht hin....obwohl wenn ich in die mündliche Prüfung gehen würde, könnte ich ne 4 in Mathe bekommen, die interessiert das aber net hat mit meinem Vater beschlossen das ich Arbeiten gehen MUSS.

Jetzt ist meine Frage darf meine Mutter mich zwingen? weil ich bin ja noch nicht 18...

Wenn ich zum Lehrer daswegen gehe werden meine Eltern noch mehr rumschreien...

Antwort
von wilees, 29

Egal ob Deine Eltern schreien oder nicht, sprich mit Deinem Lehrer.

Ansonsten würde ich mir Hilfe über das Jugendamt suchen. Aus meiner Sicht hast Du das Recht auf Bildung und mit einem Realschulabschluß stehen Dir wesentlich mehr Berufswege offen.

Antwort
von Ostsee1982, 15

Ich kann deine Mutter schon verstehen. Wenn du mit dem Lernstoff jetzt schon nicht hinterher kommst wie willst du dann auf einer Schule bestehen die definitiv höhere Anforderungen hat als eine Hauptschule? Wenn deine Noten in der Realschule auch so aussehen dann brauchst du nicht zu denken, dass dich jemand nimmt für den Ausbildungsberuf zur Krankenpflegerin (was auch 3 Jahre Schule heißt) mit sehr viel Lernstoff da ist das was du jetzt hast, gar nix. Da muss man schon auch realistisch bleiben. Deine Mutter kann mit Sicherheit entscheiden was du machst, denn egal ob Lehre oder Schule braucht er ihr Einverständnis und ihre Unterschrift.

Antwort
von HuHuFroFro, 51

Komm rede mit ihnen was dein Traum ist wenn nicht zieh es einfach durch es ist DEIN leben und DEINE berufswahl. Wenn es nicht geht warte paar Jahre und mach dann das was DEIN Traumjob ist

Antwort
von thefreack03, 33

Die sollen sich mal nicht so anstellen, dir direkt wegen einer Note das Wissen zu verbieten hört sich schon fast wie Neid an. Red einfach mit deinem Lehrer, deine Eltern müssen ja nichts von dem Gespräch wissen. Dich zwingen arbeiten zu gehen können sie dich nicht.

Antwort
von free12345, 24

hahaha warum bekommt ihr die gesagt O.o ??!!! wir erst morgen und übermorgen ich denk mal deutsch ,englisch easy 2 und 1 mathe war aber wirklich schwer ..!!!! und mach das was du für richtig hälst

Antwort
von shautz, 29

sie können dich nicht zwingen das ist kinderarbeit das geht nicht wende dich ans jugendamt die können dir helfen

Kommentar von ratzenlady ,

Eine Lehre ist sicher keine Kinderarbeit...

Kommentar von shautz ,

ja schon aber mit 16 können sie dich nicht zur arbeit bzw. lehre zwingen

Kommentar von Ostsee1982 ,


ja schon aber mit 16 können sie dich nicht zur arbeit bzw. lehre zwingen

Richtig, sie kann auch ausziehen und selbst zusehen wie sie im Leben weiterkommt wenn man nicht mehr zuhause sein warmes Nest hat, wo einem jeden Tag das Essen auf den Tisch gestellt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community