Frage von psgame00, 48

Dreckige Lebensmittel wie erkennen?

Hallo, ich hatte vor kurzem 2x eine Magen-Darm-Grippe und es war echt die Hölle. Wie kann ich jetzt darauf achten, dass das Essen was ich esse nicht mit Bakterien verseucht ist?

Antwort
von Bambi201264, 14

Wenn Du eine Magen-Darm-Grippe hattest, dann war das eine Viruserkrankung und hatte rein gar nichts mit "dreckigen" Lebensmitteln zu tun, sondern Du hast Dich bei einer anderen Person (in öffentlichen Verkehrsmitteln, in der Schule o. ä.) angesteckt.

Dagegen kannst Du im Prinzip nichts tun, als Deine körpereigene Abwehr zu stärken.

http://www.paracelsus.de/heilv/abwehr.asp

Von "bakterienverseuchten" Lebensmitteln hättest Du eine Lebensmittelvergiftung bekommen.

Kommentar von Bambi201264 ,
Antwort
von Jersinia, 10

Du kriegst die Magen-Darm-Grippe nicht von verdorbenen Lebensmitteln.

Der Ansteckungsweg bei einem Magen-Darm-Infekt verläuft in der Regel
fäkal-oral. Das bedeutet, dass die Krankheitserreger aus dem Kot (oder
auch Erbrochenem) eines an Magen-Darm-Grippe erkrankten Menschen auf irgendeinem Weg in den Mund eines anderen gelangen. Das kann zum
Beispiel geschehen, wenn der Erkrankte sich die Hände nicht ausreichend
wäscht, nachdem er auf der Toilette war. Von den Händen können die
Erreger dann wiederum ihren Weg in die Nahrung oder auf Gegenstände
finden und so von einem noch gesunden Menschen aufgenommen werden.
Dieser Ansteckungsweg wird auch Kontakt- oder Schmierinfektion genannt.

Quelle: http://www.netdoktor.de/krankheiten/magen-darm-grippe/

Antwort
von Apfel2016, 18

möglichst frisch kaufen, Gemüse und Fleisch gut abwaschen und ordentlich erhitzen. Selbst kochen und ggf Imbissbuden vermeiden. Bei dem Wetter keine verderblichen Lebensmittel ungekühlt längere Zeit lagern. Vor dem Essen und kochen Hände gründlich waschen.

Antwort
von beangato, 14

Ich glaube nun nicht, dass das am Essen liegt.

Viel eher wirst Du was angefasst haben, wo die "Magen-Darm-Tierchen" drauf waren. Dann hast Du Dir vlt. unbewußt ins Gesicht gefasst.

Kommentar von Bambi201264 ,

Meistens Türklinken von Toiletten bzw. die Wasserhähne...

Antwort
von GeniusIndustris, 6

Sehr geehrter psgame00!

Das mit dem Magen-Darm Virus liegt eher an den Bakterien und Viren auf deinen Hände. Wenn du nach dem Zug oder Bus fahren dir nicht die Hände wäscht und dann isst können die Bakterien und Viren leicht in deinen Körper kommen. Deswegen nach öffentlichen Verkehrsmitteln und anderen öffentlichen Orten immer die Hände waschen.

Hochachtungsvoll GeniusIndustris

Antwort
von skjonii, 21

Geöffnet nicht zu lange stehen lassen sondern schnell aufbrauchen.

Alles sofort zurück in den Kühlschrank. 

Dran riechen bevor du es isst!

Antwort
von Brunnenwasser, 1

Das hat nichts mit dreckigen Lebensmitteln zu tun, es sei denn Du isst Dinge die Du vom Bürgersteig oder Schlimmerem aufhebst.

Wie siehst es um die Hygiene in Deinem Umfeld ( Schule etc. ) und bei Dir zuhause ( Hände waschen nach dem Toilettengang, saubere Türklinken ) aus ?

Natürlich kann es auch sein daß Du etwas nicht verträgst. Da mußt Du "dreckige Lebensmittel" schon etwas näher definieren.

Antwort
von Deichgoettin, 4

Eine normale Magen-Darm-Infektion entsteht nicht durch "dreckige" Lebensmittel.
Bei einer Salmonellen- oder Campylobacter-Infektion, ist es etwas anderes.
Wenn Du weißt, wo Du Dir die Infektion zugezogen hast, dann vermeide dort wieder zu essen.
Sonst, wenn Du selbst kochst, hilft nur peinliche Sauberkeit in der Küche und der richtige Umgang mit Lebensmittel.

Antwort
von Maienblume, 12

Das kannst Du nur über die Zubereitung steuern.

Beispiel Salat: da man den nicht kochen kann, und nur mit kaltem Wasser wäscht, kann man sich da nie sicher sein, ob gefährliche Keime dranhängen. Eine gute Vinaigrette (Essig-/Öl-Emulsion) gibt den Bakterien den Rest. Irgendwelche Dressings aus der Flasche aber nicht.

Das ist nur eine Möglichkeit.

Eine andere ist achtgeben beim Zubereiten von Hühnerfleisch ---> sämtliche Messer und Schneidbretter sollten HEISS abgespült werden, und die Hände oft gewaschen. Man passe auf daß man nichts angrabbelt, was Mundkontakt hat mit ungewaschenen Händen nach dem Fleischschneiden.

Undsoweiter....!

Antwort
von Bargh, 16

Indem Du aufs Mindesthaltbarkeitsdatum achtest, Lebensmittel immer ausreichend kühlst (die Kühlkette darf nicht unterbrochen werden) und bereits angebrochene Lebensmittel zügig aufbrauchst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten