Frage von Maldyolo, 56

Dreads in der Ausbildung oder lieber erst wenn man eine arbeit hat?

Hallo ich will bald eine Ausbildung anfangen. Bin 17 und werde im Februar 18. Bin am überlegen mir dreads machen zu lassen schon seit längerem nur ich weiß nicht wann ich sie am Besten lassen machen soll :/. Auch halten meine Eltern nix davon ....was meint ihr wäre der richtige Zeitpunkt dafür? Ich wollte eine Masseur und danach noch eine Physio Ausbildung abschließen die Masseur würde 2.5 Jahre dauern und der Physio 1.5 Jahre beides sind schulisch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lieblingsmam, 56

Die Dreads müssen sehr gepflegt aussehen.Also keine Filzzotteln :))) Mittlerweile sehen Chefs das nicht mehr so eng. Gerade in dem von Dir ausgewählten Beruf. Bei der Bank wäre das schon was anderes :)

Kommentar von Maldyolo ,

Danke :)

Kommentar von Maldyolo ,

und wäre es nun ratsam sie lieber erst machen zu lassen wenn man eine arbeit hat und erstmal schaut wie es dort aussieht ?

Kommentar von lieblingsmam ,

Warte ab und sieh mal wie tolerant die Leutchen dort sind :)

Kommentar von Maldyolo ,

und wie pflegt man sie am besten? habe gehört mit Silikon freies Shampoo?!

Kommentar von Maldyolo ,

Danke :)

Kommentar von lieblingsmam ,

Gerne und danke für den Stern :)

Antwort
von verquert, 40

Du zögerst. Zögerungen basieren generell wegen Unsicherheiten. Vielleicht solltest Du warten, bis Du tatsächlich bereit bist. Ich glaube, "Dreads" sind ein "Lebensgefühl". Und bei sowas wird nicht gefragt, wann dies ausgelebt werden darf. Es wird einfach gemacht, egal was andere sagen. Die Hürden, die entstehen werden aus dem Weg geschafft - vor allem, weil sich nun "authentisch" gefühlt wird......

Vielleicht ist es aber auch nur meine Wahrnehmung.

Dreads benötigen sehr viel Pflege und Aufmerksamkeit. Und wer diese Zeit nicht nachkommen will oder kann, da sollte dann doch eher etwas anderes gefunden werden. Sonst sind die Haare vielleicht sogar bald ganz ab, weil nichts mehr zu retten geht....

Dies ist Deine Entscheidung. Und Du musst mit den Folgen leben. Somit kannst Du nur wissen, ob Du bereit dafür bist....

Antwort
von Zidane7395, 49

Mach einfach. Die werden schon was sagen wenn es Ihnen nicht passt

Antwort
von muschmuschiii, 42

am besten gar nicht!

Kommentar von Maldyolo ,

da werde ich dich wohl enttäuschen ;)

Kommentar von muschmuschiii ,

damit kann ich gut leben! Ich wünsche Dir eine tolle Ausbildung und anschließend viel Spaß und Erfolg in Deinem Beruf!

Kommentar von Maldyolo ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community