Draußen Katze drinnen halten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist immer eine schwierige Situation sowas. Wenn eine Katze ihr bisheriges Leben viel draußen verbracht hat, und dann auf einmal gar nicht mehr rauskommt. 

Als ich noch jünger war hatten meine Eltern unsere Katze, welche sonst immer draußen unterwegs war, während des Urlaubs für 3 Wochen an Freunde abgegeben. Dort war die nur drinnen. Unsere Katze ist praktisch verrückt geworden, die hat das Haus von denen auseinander genommen. Hört sich krass an war aber tatsächlich so.

Daher denke ich könnte das schwierig werden die Katze einfach an ein Leben nur im Haus zu gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jassiix33
30.10.2016, 03:15

Naja sie ist eine sehr liebe, ruhige Katze. Ich denke nicht, dass sie sich derart verhalten würde. Aber ich glaube leiden würde sie trotzdem. Das stimmt.

0

Das wird sie nicht glücklich machen.
Eine Katze die die Freiheit kennt, soll man nicht einsperren.
Wie würde es dir gehen, wenn du nicht mehr raus darfst, plötzlich?
Außerdem ist sie alleine, das heißt du solltest dann sowieso noch eine zweite dazuholen FALLS sie drinnen bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib die katze weg... es ist tierquälerei wenn du eine an freigang gewöhnte katze plötzlich dauerhaft einsperrst... die katze wird es dir auch übelnehmen... sie pisst dir aufs bett, auf die couch oder sonstwohin, und du wirst es ihr ohne unmenschliche methoden nicht austreiben... wie gesagt gib die katze weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jassiix33
30.10.2016, 03:11

Naja ich brauche sie ja nicht weggeben. Sie kann ja bei meinem ex Freund bleiben. Er hat ja auch kein Problem mit ihr. Er liebt sie nur nicht so wie ich.

0
Kommentar von Jassiix33
30.10.2016, 03:18

Ja das stimmt. Ich denke ich werde sie lassen, wo sie ist.

0

Nein, es funktioniert nicht. Sie würde nur vor der Tür stehen und miauen. Sie ist die Freiheit gewohnt und würde nicht verstehen, warum sie jetzt eingesperrt ist. Lass die Katze da, wo sie jetzt ist und hole Dir aus dem Tierheim eine andee Wohnungskatze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jassiix33
30.10.2016, 03:13

Ja du hast recht. Sie liebt es draußen zu sein. Das kann ich ihr nicht wegnehmen, nur weil ich sie bei mir haben will.

2

@ Jassiix33

Du solltest jetzt nicht in erster Linie an dich denken, sondern an die Katze.

Wenn sie sich wohlfühlt, da wo sie seither lebt, dann ist das eine Quälerei, wenn du sie mitnimmst und sie als Freigänger eingesperrt wird.

Warum willst du es erst probieren, sie dort rausreissen und sie dann doch wieder zurückbringen?

Manchmal ist das auch Tierliebe, wenn man dem Tier zuliebe verzichtet es mitzunehmen, wenn sie es so besser hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das wird vermutlich nciht klappen. und selbst wenn, du lebst ja vermutliche rstmal allein.. heißt, die katze wäre während deiner schlafenszeit und arbeitszeit auf sich gestellt. draußen ist das kein problem, da sucht sie sich was zu tun.. in der wohnung verbrächte sie dann am tag gut 16 stunden damit, auf dich zu warten. das ist nicht schön.

besser wäre eine wohnung am stadtrand, die freigang ermöglicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es versuchen, aber ich glaub nicht dran dass das klappt. Ne Katze die Freigang gewöhnt ist, wird nicht glücklich in einer Wohnungshaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?