Frage von Tighter, 64

Drauf aber einen Bauch?

Hallo ich bin 15 geworden und noch nicht wirklich mitten in der Pupertät. Ich merke wie ich trotz Sport einen leichten speck Bauch in den letzten Monaten bekommen habe.. Is das ein Zeichen für einen baltigen wachstumsschub oder ist das ein Zeichen für schlechte Ernährung? Danke für die Antworten:D

Antwort
von AndiS19, 30

Check einfach mal deine Ernährung. So ist das schwer zu sagen. Fett wird ja dann angelegt, wenn man dem Körper zu viel Energie zuführt, die er also nicht verbraucht. Überschüssige Energie wird in Fett gespeichert.

So lange es nicht extrem ist, weiter Sport machen, das ist nie verkehrt. Ansonsten mal versuchen die Ernährung anzupassen, etwas weniger Kohlenhydrate funktioniert dann meist schon ganz gut.

Antwort
von Spielwiesen, 17

Das könnte ein Hinweis auf eine hormonelle Verschiebung sein, die aber gut durch andere Ernährungsgewohnheiten korrigiert werden kann.

Ich empfehle - auch für Leute mit (noch) gesunder Schilddrüse, weil es einfach klasse vernünftige Empfehlungen sind, die einen gesund halten, BEVOR oder gerade wenn etwas anfängt, sich abzuzeichnen - die Berliner Ernährungsberaterin www.jutta-bruhn.de - man muss ja nicht warten, bis die Schilddrüse krank ist, nur weil man zuviel Gluten, Soja, Milchprodukte und die falschen Fette in sich hineingestopft hat, ohne es zu wissen.

Also vorbeugen, bevor es wirklich notwendig wird, etwas zu unternehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Erfolg! 

Kommentar von Tighter ,

Aber das heißt ja nicht das ich Schilddrüsen krank bin oder?

Kommentar von Spielwiesen ,

Nein, natürlich nicht.

Aber der Bauchansatz, der dir aufgefallen ist, kann durch genau DIE Lebensmittel kommen, von denen Jutta Bruhn sagt, dass sie ganz einfach nicht gut auf einen wirken.
Sie können - später eben - auch Probleme mit der Schilddrüse bereiten, die ja keiner wirklich haben will. Was hilft, ist, das Richtige zu essen.
Insofern dachte ich, ich empfehle dir, mal einen Blick reinzuwerfen. Sie hatte Hashimoto, (eine schlimme Erkrankung, die Ärzte nur mit künstlichen Hormonen therapieren und nicht heilen), hat sich selbst aus dem Schlamassel gezogen mit anderer Ernährung, und sie gibt Webinare, die echt hilfreich sind. Solche Empfehlungen bekommt man nirgendwo sonst, vor allem die Erklärungen leuchten ein.

Weißt du, was der Körper aus Nahrung macht, sind Naturgesetze - man kann ihn nicht austricksen mit Fast Food, bunten Joghurts und Zusatzstoffen, die leider heute überall drin sind. Man muss so dermaßen auf der Hut sein, um gesund in die Jahre zu kommen - ich sags dir! (Falls du mehr wissen willst, frag ruhig. Leider kann ich hier keine Anhänge schicken, glaube ich zumindest). LG

Kommentar von Tighter ,

und danke für die schnelle Antwort

Antwort
von Lumpazi77, 17

Schlechte Ernährung und zu wenig Sport !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten