Haltet ihr drastische Maßnahmen als Ratschlag für gerechtfertigt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bin nun seit ca 3-4 wochen hier


Wenn du mal "ein paar Jahre" dabei bist- wirst du auch anders denken ;-)  bzw. du kannst manche Fragesteller dann  auch schon einschätzen.

 Man gibt einen Rat- aber umsetzten und entscheiden muss jeder selbst.Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch viel interessanter wäre wohl die Frage wie Menschen ohne GF im Leben bisher zurecht kamen, warum sich immer mehr Menschen von der Meinung anderer abhängig machen und nicht mehr fähig sind auf sich selbst zu vertrauen und eigenständige Entscheidungen zu treffen. Nur weil etwas geraten wird muss das noch lange nicht umgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Martnoderyo
03.11.2015, 14:18

"Nur weil etwas geraten wird muss das noch lange nicht umgesetzt werden. "

Das ist doch klar. Trotzdem lege ich meine Hand ins Feuer das es trotzdem des öfteren andersrum der Fall war. (Boah mein deutsch grade oO)

Ich finde diese Aussage rechtfertigt trotzdem nicht solche Aussagen zu tätigen. Das ginge ja nach dem Prinzip "Hör halt nicht hin" wenn dich jemand beleidigt.

0

Schlussendlich bleibt die Entscheidung immer noch beim Fragesteller, ob er einen Rat annimmt, oder ihn sausen lässt, mit der Prämisse "niemals in die Köpfe der Personen reinschauen könnt.", wäre es gar nicht mehr möglich einen Rat zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Martnoderyo
03.11.2015, 14:01

Nunja, doch schon... Man kann sehr wohl Antworten geben, nur diese sollten mit wesentlich mehr bedacht gewählt sein, anstatt mit dem Vorschlaghammer drauf zu hauen :)

0

Manchmal ist das das richtige. Wir geben den Rat, der Fragesteller muss entscheiden ob er ihn umsetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Martnoderyo
03.11.2015, 13:59

Ok, dann nehmen wir mal als Beispiel eine verzweifelte 15 Jährige die zu Hause sitzt weil ihr Freund Mist gebaut hat. Sie kriegt hier mehrfach geraten bloß schnell schluß zu machen, obwohl man definitiv die Beziehung noch retten könnte.

Was glaubst du würde die machen?

Gab da mal n schönes Beispiel zu das in etwa so war:

Man fragte einmal eine alte Frau warum sie es mit ihrem Ehemann so lange aushält, anstatt sich zu trennen, wie viele andere in der heutigen Zeit. Da sagte sie "Du, zu meiner Zeit habn wir noch Dinge repariert anstatt sie einfach weg zu werfen" ;)

0

Ich glaube viele Leute meinen das eher ironisch. Ob das einer versteht, kommt natürlich auf die Person an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinem Empfinden nach sind solche drastischen Ratschläge nicht sinnvoll - warum? Weil du in jeder Beziehung an schwierige Punkte kommst. Was bringt also bitte, jedesmal zu gehen.

Die traurige Wahrheit ist, dass wir in einer irrsinnigen Konsum- und Wegwerfgesellschaft leben und Menschen wie Waren konsumieren und wegwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ibak73
03.11.2015, 14:01

Solche Paarprobleme gehören doch viel eher in eine Paarberatung oder im echten Freundeskreis, die Leute, die ich auch kenne, die mich auch kennen - real und nicht nur aus dem wwww - besprochen.


0

10 Punkte sind 10 Punkte ( hier jetzt auch ✌ )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Martnoderyo
03.11.2015, 14:13

Versteh ich zwa rnicht ganz... aber... Danke?! :`D

0

Was möchtest Du wissen?