Frage von Lanea16, 33

Draht nach 4 Jahren rausnehmen lassen?

Hallo zusammen. Ich hatte bis vor 4 Jahren eine feste Zahnspange. Danach wurde mir ein dünner draht innen dran gekelbt, damit sich die Zähne nicht wieder verschieben. Anfangs hatte ich keine Probleme damit, doch jetzt in den letzten 4 Jahren ist dieser 7 mal abgegangen(also nicht komplett, sondern nur immer ein kleines bisschen locker an manchen Stellen). So, und seit dem der Draht beim 3. mal abgebrochen ist, sollte ich 70 Euro zahlen, damit die diesen mir wieder dran kleben. So und jetzt rechnet mal. 5 x 70 euro sind schon eine Menge Geld die ich ausgebeen musste, nur weil der Draht lose war und das nur wirklich meist ein bisschen in der Mitte oder nur außen. Das ärgerlichste ist, dass die mir nur die Stellen die ab sind bekleben. Das heißt, sie klatschen einfach neuen Kleber an die Stelle drauf, anstatt mir den Draht komplett einmal abzunehemen und neu drauf zu machen. Ich habe langsam kein Bock mehr, so viel jedes mal Zahlen zu müssen. Und jetzt ist mein Draht wieder kaputt -.-' Kann ich mir ohne Bedenken mir den raus nehmen lassen, ohne das meine unteren Zähne wieder sich verschieben?

Antwort
von Kirschkerze, 23

"Kann ich mir ohne Bedenken mir den raus nehmen lassen, ohne das meine unteren Zähne wieder sich verschieben"

Leider nicht :( Die können sich dein Leben lang wieder verschieben, deswegen soll ein Retainer auch "für immer" drinnen bleiben

Kommentar von Lanea16 ,

das ist doch echt zum Mäuse melken ._. Ich habe keine Lust so viel Geld jedes mal zu zahlen :(

Antwort
von Taddhaeus, 15

70 Euro für einen Klebepunkt sind wirklich ganz schön viel, genau wie 7 abgebrochene Retainer in 4 Jahren.

Im Unterkiefer klebt man den Retainer (einen dickeren, platteren Draht als im Oberkiefer) häufig nur an den Eckzähnen fest. Man riskiert damit zwar eine minimale Verschiebung der Schneidezähne (meistens halten sie aber trotzdem) - dafür hat man weniger Masse hinter den Zähnen und weniger Aufwand, weil der Draht viel besser hält.

Frag doch deinen Kieferorthopäden, was er dazu meint, den Retainer zu ersetzen. Das kostet dich natürlich nochmal ordentlich was, aber dann solltest du dafür Ruhe haben. Umgerechnet auf die vielen Jahre gerade Zähne ist das dann auch nicht mehr so viel Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten