Drachenviereck:(Hilfee?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zeichne a und eine Parallele zu a im Abstand 3,8 cm. Zeichne Kreisbögen um die Endpunkte von a mit r = a = 5,1 cm. Die rechten (oder linken) Schnittpunkte mit der Parallelen sind die beiden anderen Eckpunkte.

(Komme wohl zu spät)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens: ein Drachenviereck ist KEINE Raute!

Rufe dir die Eigenschaften einer Raute in Erinnerung (Mathe-Buch..., Google,...), dann solltest du leicht auf die Lösung kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
16.03.2016, 15:34

Erstens: ein Drachenviereck ist KEINE Raute!

... nicht zwingend, wäre aber möglich...

0

du zeichnest a

dann nimmst du einen zirkel, machst einen kreis um das eine ende von a mit dem radius a, das ist der kreis, auf dem der andere punkt der andere kurzen seite liegt, die auch a lang ist

dann machst du noch einen kreis mit dem radius der ha um das andere ende von a

wo die kreise sich schneiden, liegt der andere punkt der kurzen seite, dann hast du die kurzen seiten

dann noch 2 kreise wieder mit a, ich dachte an einen drachen, du suchst ja nur eine raute

wo die kreise sich treffen, ist der letzte punkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xmxxnlight
15.03.2016, 18:05

"...um das Ende von a"also du meinst B oder?

0
Kommentar von Wechselfreund
16.03.2016, 15:32

dann machst du noch einen kreis mit dem radius der ha um das andere ende von a

Diese "Höhe" stände nicht senkrecht auf a.

0

Was möchtest Du wissen?