Frage von Sasee, 138

Dozent bittet um Sprechstunde?

Liebe Community,

ich komme nun ins 4. Semester und musste im letztens eine Hausarbeit abgeben. Das war nix Neues für mich, davor habe ich schon mehrere verfasst, die alle gut aufgefasst und bewertet wurden. Nun hat mir mein Dozent geschrieben, dass ich gleich zu Beginn des Semester zu ihm in die Sprechstunde kommen solle, um mit ihm über die Bewertung meiner Hausarbeit zu sprechen. Da bekommt man natürlich erstmal Muffensausen. Ich habe meine Kommilitonen gefragt, die ebenfalls das Seminar belegt hatten, ob sie eine ähnliche Mail bekommen haben. Nichts. Eigentlich habe ich die Bewertung von Hausarbeiten immer per Mail bekommen und bin jetzt total verunsichert, will er mir sagen, dass ich unglaublich schlecht war oder ganz und gar durchgefallen bin? Das kann ich mir nicht vorstellen, ich habe wirklich viel Arbeit hinein gesteckt. Nun ja, jedenfalls habe ich unglaublich Angst, habe sogar per Mail um Aufklärung gebeten, weil so bekommt man ja kein Auge mehr zu!

LG Sasee

Antwort
von januarbisjuli, 100

Oh, du tust mir echt Leid! Mich versetzt sowas auch immer in Stress und das Ausmalen der schlimmstmöglichen Situationen. Aber: meistens ist es dann doch gar nichts Schlimmes. Also: Versuch dich zu entspannen.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass er lediglich zwischen zwei Noten steht (das können durchaus sehr gute Noten sein) und dir ein paar Fragen zu deiner Arbeit stellen will, um sich dann besser entscheiden zu können, welche Note er dir gibt.

Kommentar von Sasee ,

Ja, so geht es mir immer, wenn solche Mails kommen, vor allem wenn kein triftiger Grund dabei steht. Da werd ich sofort nervös und male mir tatsächlich das Schlimmste aus!

Kommentar von januarbisjuli ,

Ich hatte mehrmals schon richtig Panik, dass ich exmatrikuliert wurde, weil ich einen unerwarteten Brief von der Uni bekommen habe. Obwohl es keinen Grund gäbe. Und dann war es nur Werbung für irgendwas. :D Aber dieser Moment der Panik ist wirklich schlimm. Ich fühle mit dir.
(Ich weiß mittlerweile, dass eine Exmatrikulation per Einschreiben kommt, daher kann ich mich bei normalen Briefen jetzt beruhigen. :D)

Antwort
von Mikesfrage, 96

Eventuell wird ein solches Gespräch ja mit jedem geführt, jedoch nicht zum selben Zeitpunkt sondern nacheinander und du hattest halt das Pech, gleich als erster zu sein. Vielleicht bekommen deine Kollegen in wenigen Tagen/Wochen ebenfalls eine ähnliche Mail.

Ansonsten:
Abwarten bis das Gespräch war oder du einen Antwort erhalten hast. Vielleicht warst du ja auch besonders gut. Oder hazs du angeschrieben? Das könnte eventuell auch ein Grund zu einem Gespräch sein.

Kommentar von Sasee ,

Abgeschrieben habe ich definitiv nicht. Das Risiko ist einfach viel zu groß, das riskiere ich nicht. Ich kann es mir einfach nicht erklären.

Kommentar von Mikesfrage ,

Ja eben, abschreiben ist in Zeiten des Internets ziemlich dämlich. Naja, spätestens nach deinem Gespräch wirst du wissen, um was es geht. Denk einfach bis dahin, dass das Gespräch nur ist, weil deine Arbeit außerordentlich gut war :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community