Frage von SoupmanDE, 101

"Downphase" - morgen nicht in die schule gehen?

Hey! Wie ihr im Titel sicher mitbekommen habt habe ich so eine Art Downphase. Ich habe gerade null Bock auf irgendwas. Nicht mal auf meine Freizeit Beschäftigungen habe ich Lust! Bin allgemein aktuell ziemlich angepisst und schlecht gelaunt - Meistens wenn ich das habe dauert das 1-3 Tage, nun wollte ich fragen ob es besser wäre morgen dann Zuhause zu bleiben, weil sonst würde ich wahrscheinlich nur Sechsen für die Mitarbeit bekommen, und wenn ich krank bin ist das ja dann entschuldigt!

Außerdem müsste ich mir dann ein Atest vom Arzt holen weil dies Pflicht ist, aber was soll ich dem Arzt denn sagen?

Antwort
von Roofies, 45

Ich habe auch ziemlich starke Stimmungsschwankungen über mehrere Wochen, was ich dir empfehlen kann ist dir 2-3 Tage frei zu nehmen wenn es dir wirklich richtig beschissen geht, dies sollte jedoch nur eine ein/-zweimalige Sache sein damit man such das nicht angewöhnt und/oder dann jede 2te Woche krank ist. x3
Dem Arzt kannst du dann einfach sagen das es dir verdammt schlecht geht, du träge bist und ständig Kopfschmerzen hast, der wird vorallem weil du Schüler bist so oder so dann auch die Tage frei geben.

Viel Glück und gute Besserung! :3

Antwort
von Minilexikon, 52

Woher kommen denn solche Downphasen. Angepisstsein muss ja irgendwo herkommen?

Ich würde dir wirklich raten, hinzugehen und dich so gut wie möglich anzustrengen. Deine Downphase geht ja sicherlich nach ein paar Tagen vorbei.

Antwort
von kordely, 28

Sage ihn, dass du solche wiederkehrend hast, und er schickt nach einem Facharzt, der wird dir Medikamente vorschreiben. Du kannst leichte Depression haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community