Dota 2 oder LoL? Welches besser und was ist der Unterschied?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

LoL 0%
Dota 2 0%

4 Antworten

Also.
Dota ist sehr viel schwerer zu lernen als League, hat eine höhere Lernkurve und auch ein höheres Skill Ceiling als LoL. Man hat generell weniger Mana und muss dieses auch gekonnt einsetzen, d.h. man kann seine Fähigkeiten nicht spammen, sondern muss sie sich für einen Gank o.ä. aufsparen. Teilweise kosten die Fähigkeiten im Early game ein bisschen weniger als den halben Manapool, nur damit du einen überblick hast.
Auch verliert man Gold wenn man bei Dota stirbt. dafür kann man sich Gegenstände auf der Lane kaufen und per Kurier überbringen lassen, sowie Items in zwei Sideshops oder zwei versteckten Secret shops erwerben.
Allgemein sind in Dota die Teamkämpfe meist schwerer und Strategiereicher, mann kann nicht einfach seine Skills spammen und gewinnen.
Teilweise muss man abwarten, wann man ultet, damit diese nicht abgebrochen oder gecountert werden kann, placement und die richtigen Items sind ebenfalls wichtig.
Man hat alle Helden vom Anfang zu verfügung, was Counterpicken erlaubt.
Es gibt in Dota auch nur eine offizielle Karte (die aber einen Wüstenreskin hat), jedoch kann man auch Mods spielen.
Kaufbar sind statt Skins: Sets, welche aus vielen einzelteilen bestehen, und beliebig ausgerüstet werden kann, daher mixen viele Spieler Parts aus einzelnen Sets zusammen.

In League bekommt man mehr Gold pro sekunde und verliert dieses nicht beim Sterben. Auch hat man Runen und Masteries, welche einen kleinen Vorteil geben, sowie einen Teleport, der sich alle 30 sek oder so (bin mir nicht sicher) regeneriert.
Die Grafik ist cartoonartig und nicht so düster wie in Dota. Allgemein gibt es sehr viel mehr Skillshots und Aoe spells als in Dota, was das spielerlebnis schneller und hektischer macht.
Auch hat man nur eine passive Fähigkeit, entgegen zu den auftretenden 0-3 passiven in Dota.
Lol hat mehr Champions, welche aber mit Riot points erworben werden müssen, wenn man sich keinen aus der Wochenauswahl (es sind immer 10 frei).
Und es gibt so gut wie keine Teamkampf Items, welche man in Fights anmacht um einen Vorteil zu verschaffen. Auch kann man keine Escape items wie Force Staff oder Blink Dagger kaufen.

Ich habe mit Dota angefangen (2014) und mag es lieber.
Ich bin zwar in der 9ten Klasse schon mit Lol in Kontakt gekommen, weil mein bester freund es gespielt hat, aber es hat mich nicht wirklich interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DotA hat den Vorteil, dass du sofort alle Helden spielen kannst, und sie nicht freischalten(kaufen) musst. LoL ist einfacher aufgebaut von den Grundzügen her, und leichter zu erlernen. DotA hat die Möglichkeit eines Sandbox Modus der Custom Spiele in einem unglaublich spaßigen Umfang erlaubt. Und vor allem hat DotA das deutlich bessere Tutorial (meiner Meinung nach) auch wenn es echt lang ist, es erklärt dir einfach ALLES

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides hat seine eigenen positiven und negativen Seiten.
Ich habe beide gespielt und spiele beide sehr gern. 
Beide sehen sich übrigens so ähnlich, weil beides MOBAs sind und LoL quasi der entfernte Nachfolger von Dota ist. 

- LoL wird von viel mehr Spielern gespielt, also wird so eine Statistik auch meisten zu Gunsten von LoL ausfallen

- LoL ist weitaus anfängerfreundlicher und "übersichtlicher"
-> Dota ist "unübersichtlicher" und wird als "schwerer" bezeichnet, wenn es darum geht wiriklich ins Spiel reinzukommen

Wenn ich dir was empfehlen dürfte, dann wäre es LoL. Einfach weils weitaus einfacher für dich sein wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele lieber league of legends, weil es übersichtlicher und das Kaufsystem meiner Meinung nach besser ist.

Aber das ist alles Geschmackssache.
Du solltest deine Erfahrungen selber machen und beide mal anspielen und danach entscheiden.

Vllt gefällt dir dota ja besser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung