Dortmund wird bald absteigen, eure Meinung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tut mir leid, aber ich stimm da gar nicht mit dir über ein. Selbst wenn noch weiter Abgänge dazu kommen, muss man auch sehen, dass der Verein sich gut verstärkt hat. Beispielsweise mit Ousmane Dembélé (Franzose - vorher Stade Rennes), Emre Mor (Türke - vorher FC Nordsjælland), Marc Bartra (Spanier - vorher FC Barcelona), Sebastian Rode (Deutscher - vorher FC Bayern München), Mikel Merino (Spanier - vorher CA Osasuna) oder Raphaël Guerreiro (Portugiese -  vorher FC Lorient) sind gute Leute zum BVB nachgekommen. Außerdem sind noch André Schürrle, Karim Bellarabi oder Oleksandr Zinchenko im Gespräch und ein Kuba kommt von seiner Leihe aus Florenz zurück.    
Fazit: Um den BVB muss man sich definitiv keine Sorgen machen, dafür werden sie aktuelle zu professionell geführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals. Die Arbeiten viel zu professionell.
Halte das für die nächsten 10-20 Jahre für ausgeschlossen.
Und wenn du das Beispiel der letzten Saison bringst, schau doch mal nach wo sie am Ende doch noch standen, nur das ist entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NielZ77
03.06.2016, 11:30

für die nächsten 10 Jahre ja aber auf 20 würde ich nicht wetten ^^

0

Hey table1, hast du heute deine Tabletten noch nicht genommen weil du wieder mit solchen Fragen anfängst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
03.06.2016, 11:38

Ist doch eine normale Frage? 

0

Nachdem Du bereits den EM-Sieg der Türkei vorhergesagt hast .......

zeigt diese Frage deinen angeblichen Fachmann in Fußball .......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
03.06.2016, 11:45

Dankeschön :) 

0

Alles kann nichts muss... es ist wahrscheinlich oder doch eher unrealistisch.

Ich gehe mal so weit: Es ist genauso wahrscheinlich,....

das Bayern im November einen neuen Trainer hat, weil Carlo Ancelotti keinen Erfolg hat!

RB Leipzig Tabellenführer ist!

und Kevin Kuranyi für Schalke stürmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Quatsch habe ich selten gehört. Wenn Dortmund absteigen kann, kann auch Bayern absteigen. Dortmund wird sich noch verstärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
03.06.2016, 11:23

Dortmund kann sich nicht verstärken weil niemand dahin möchte. 

0

Die werden diese Ausfälle schon kompensieren. Das haben sie in der Vergangenheit oft genug bewiesen (Kagawa, Götze, Sahin, Lewandowski, ...). Dortmund arbeitet sehr professionell und hat gute Scouts. Da mache ich mir keine Sorgen -- und ich bin Bayern-Fan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19hundert9
03.06.2016, 11:30

Keine Sorge, table1 ist ein Troll.

1

Klares NEIN.

Dortmund hat gezeigt das man Abgänge verkraften kann und die Spieler bringen alle Summen, die man in gestandene Spieler sowie Talente investieren wird.

Dortmund wird langfristig die Nummer 2 hinter Bayern bleiben!

*Hertha Fan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na und? Ist mir völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?