Frage von analog92, 98

Doppelter Nachname bei Bewerbungsanrede?

Ich weiss nicht wie sowas angehen soll, hatte dieses Szenario noch nie gehabt. Soll ich aus Höflichkeit die Frau mit den zwei Nachnamen ansprechen oder lieber den Mann? Was habt ihr für Erfahrungen mit sowas gemacht?

Antwort
von Ekkkk93, 69

Wie meinst du das ? Sprich beide an
Und ob sie einen Doppelnamen hat ist doch egal!

Antwort
von Franticek, 85

Wie soll man die Frage verstehen, ob du den oder den ansprechen sollst? Du sprichst genau die Person an, an die dein Bewerbungsschreiben gerichtet ist, an die es gehen soll. Hat diese Person einen Doppelnamen, dann eben mit Doppelnamen.

Kommentar von analog92 ,

ich meine damit, dass beide (Ehemann und -Frau) mit doppeltem Nachnamen angegeben sind, aber danke ich werde die Frau mit beiden Namen anschreiben.

Kommentar von Setna ,

Gib doch einfach mal ein Beispiel, damit es verständlich wird.

Kommentar von Franticek ,

Außerdem ....

Wer sagt denn, dass die Frau einen Doppelnamen hat und der Mann einen einzelnen? Es kann schon lange auch umgekehrt sein. Und es gab früher schon Namen, die von Kind an schon Doppelnamen waren, wo der Doppelname quasi wie ein einzelner benutzt wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community