Frage von xCuttingEdge, 55

Doppelte Staatsbürgerschaft Deutschland --Amerika?

Kann meine Tante (deutsche) die seit 35 Jahren in Amerika lebt die Amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen und die Deutsche gleichzeitig behalten?

Antwort
von Geraldianer, 37

Kann sie. Sie muss allerdings die Beibehaltung der deutschen Staatsbürgerschaft beim deutschen Konsulat beantragen.

http://www.floridasunmagazine.com/artikel/auswandern-visa/deutsche-und-amerikani...

Kommentar von stufix2000 ,

Ja, und das muss sie machen BEVOR sie den Prozess der Naturalization in den USA startet.

Wenn die Beibehaltungsgenehmigung nicht genehmigt ist, verliert sie sonst die deutsche Staatsangehörigkeit.

https://www.uscis.gov/citizenship/learners/study-test/study-materials-civics-tes...

Antwort
von butz1510, 29

Kann sie, wenn sie einen Antrag auf Beibehaltung der deutschen SB stellt.

Antwort
von Kleboy, 36

Soweit ich weiß geht das in Deutschland allgemein nicht d.h man muss sich entscheiden.

Antwort
von vitus64, 29

Nein. Wer als Deutscher eine andere Staatsangehörigkeit annimmt, verliert die deutsche Staatsangehörigkeit, sofern es sich nicht um eine EU-Staatsangehörigkeit handelt.

Kommentar von stufix2000 ,

Nein. Das ist falsch. Es geht wenn man einen Antrag auf Beibehaltung stellt. Siehe Links in den vorherigen Posts.

Antwort
von Ikonos, 36

Definitiv nicht.

Bei Einbürgerung in die USA geht die deutsche Staatsbürgerschaft automatisch verloren:

Die deutsche Staatsangehörigkeit geht automatisch per Gesetz verloren, wenn jemand auf Antrag eine ausländische Staatsangehörigkeit annimmt (z.B. durch Einbürgerung)

https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerInteg...

Kommentar von stufix2000 ,

Wenn du den von dir gelinkten Text auch durchliest, musst du feststellen, dass deine Antwort falsch ist.

Es geht, man muss nur VORher einen Beibehaltungs Antrag stellen.

Kommentar von Ikonos ,

Der allerdings nur in wenigen Ausnahmefällen genehmigt wird!

Kommentar von Karl37 ,

Die Begründung für die Beibehaltung der deutschen Staatsbürgerschaft müssen aber gut überlegt sein, Jemand, der bereits 35 Jahre in den USA lebt kann kaum die besondere Bindung zu Deutschland glaubhaft machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community