Frage von okarin, 70

Doppelte Pakete beim pingen einer Broadcast-Adresse?

Hallo,

aus Langweile habe ich gerade auf meinem Linux Mint System einen Broadcast probiert (besser gesagt gestern hab ich das auch schonmal probiert). Und zwar bekomm ich beim ersten Broadcast am Tag immer doppelte Pakete. Jetzt wollt ich einfach mal fragen an was das liegt. Mein Netztwerk besteht eigentlich nur aus einer fritz box und drei Endgeräten. Als erstes hab ich gedacht das das ja eigentlich logisch ist weil beim Broadcast bekomm ich ja von jedem Gerät im Netzwerk Pakete, aber das ich beim nochmaligen ping keine doppelten Pakete bekomm ergibt für mich dann doch keinen Sinn. An was kann das liegen?

Vielen dank für alle Antworten.

Antwort
von Linuxhase, 19

Hallo

Jetzt wollt ich einfach mal fragen an was das liegt

Mir fällt als erstes mal auf das Dein Netzwerk schnarch-langsam ist. Zu Vergleich, so sieht das bei mir aus:

ping -b 10.10.10.1
PING 10.10.10.1 (10.0.10.1) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 10.10.10.1: icmp_seq=1 ttl=64 time=0.364 ms
64 bytes from 10.10.10.1: icmp_seq=2 ttl=64 time=0.340 ms
64 bytes from 10.10.10.1: icmp_seq=3 ttl=64 time=0.295 ms

Also ~0.3ms zu ~100ms.

Das es bei so einer Verbindung zu Fehlern kommt klingt doch sehr nachvollziehbar finde ich.

Mein Netztwerk besteht eigentlich nur aus einer fritz box und drei Endgeräten.

Bei mir sind es:

  • 10 Client-PCs
  • 4 Smartphones
  • 3 Router
  • 3 Smart TVs
  • 2 Switches und
  • 1 PC der als Firewall arbeitet

Hast Du denn nicht in allen Geräten eine Gigabit-fähige Schnittstelle?

Linuxhase

Kommentar von okarin ,

Ich weiß es ehrlichgesagt nicht aber nur mein pc is am LAN angeschlossen, mein Handy und tablet hatten nur ein bis zwei Balken im WLAN evtl. liegts daran. Woher die Fehler kommen hab ich glaub ich schon herausgefunden irgendwie empfängt mein Handy nur selten Pakete wenns im standby ist darum ging der Broadcast meistens nur an ein Gerät.

Kommentar von Linuxhase ,

@okarin

Ich weiß es ehrlichgesagt nicht

Darüber kann

lspci -nnk | grep -iA2 net

Aufschluss geben¹

mein Handy und tablet hatten nur ein bis zwei Balken im WLAN evtl. liegts daran.

Ist gut möglich (Gigabit WLAN....)

Achso außerdem steht der Router unter nem Schrank was wahrscheinlich auch nicht von Vorteil ist.

Ja der richtige Ort um die bestmögliche Abstrahlung zu haben ist natürlich durch ausprobieren zu ermitteln.

Linuxhase

-------------------------------------------------------------------------------------

¹ zumindest bei den Computern auf denen Du ein Linux booten kannst und die

Kommentar von okarin ,

Jap mein Pc hat auch ne gigabit ethernet Schnittstelle. Ich hab außerdem gerade noch nen ping direkt an meinen Router probiert dann brauch ich durchschnittlich nur 0.4 ms.

Ja der richtige Ort um die bestmögliche Abstrahlung zu haben ist natürlich durch ausprobieren zu ermitteln.

Ja leider glaube ich das meine Mama nicht sonderlich erfreut sein wird wenn ich den Router mitten in Flur stelle. Die war schon nicht sonderlich erfreut als ich das LAN Kabel durch denn kompletten Flur gezogen hab als sie mal nicht da war. D: Was ich natürlich machen könnte wäre jetzt noch eine WLAN Schnittstelle mit dem LAN Kabel in meinem Zimmer zu verbinden, aber ob sich das wirklich lohnt?

Ist gut möglich (Gigabit WLAN....)

Also das iPhone 5s hat laut Google Gigabit WLAN beim iPad 3 bin ich mir da nicht so sicher.

Kommentar von okarin ,

Achso außerdem steht der Router unter nem Schrank was wahrscheinlich auch nicht von Vorteil ist.

Antwort
von dan030, 23

Dein Router hat da möglicherweise eine Mitverantwortung und filtert unter Umständen ICMP Echo Request an Broadcast unter bestimmten Bedingungen weg. Manche IP-Stacks können sowas.

Ansonsten könntest Du Dir nach dem ersten und zweiten Test jeweils mal noch die ARP-Tabelle anschauen ("arp -an"). Da siehst Du dann, mit welchen Kommunikationspartnern Deine Kiste gerade geredet hat.

Was ich noch bemerkenswert in Deiner Anfrage finde: Du redest von insgesamt vier Geräten, bekommst aber bereits beim ersten Test nur von zweien Rückmeldung. Warum melden sich die anderen nicht? Sind die im Standby? Auch hier: ARP-Tabelle anschauen, dann weißt Du, von wem die Pakete überhaupt gekommen sind.

In einem weiteren Fenster parallel einen tcpdump laufen zu lassen kann im übrigen auch aufschlußreich sein...

Den Hinweisen auf die man-Page bzgl. duplicate packets möchte ich mich in diesem speziellen Testfall übrigens explizit NICHT anschließen. Das Ergebnis ist tatsächlich nicht ganz logisch.

Vielleicht schreibst Du noch was zu Deiner Linux-Version, und ob Du bei Dir einen Paketfilter ("Firewall") installiert hast. Das kann in diesem Zusammenhang nämlich auch ausschlaggebend für das Ergebnis sein.

Kommentar von okarin ,

Achso ja ich rede von 4 Geräten aber eins davon is mein Router unter dem das netzwerk ja sozusagen liegt und das andere ist mein pc von dem ich den Broadcast durchführe.

Und ich glaub ich hab jetzt rausgefunden warum ich nicht 2 Pakete bekomm. Irgendwie wird an mein Iphone 5s der Broadcast nicht gesendet wenn es auf standby ist. Mein Ipad 3 empfängt auch im standby. Ich kann also den ping laufen lassen und sobald ich auf die home Taste von meinem iphone klick bekomm ich mehrere Pakete.

Antwort
von qugart, 45

Du solltest dir vielleicht mal die man page anschauen. Da steht was zu duplicate pings drin.

Wenn du jetzt noch weißt, was ein Broadcast-Ping ist, dann wirst du auch draufkommen, wieso da mehrere Antworten kommen.

Kommentar von okarin ,

Ja aber dann müssten doch immer mehrere Antworten kommen es kann doch nich sein das ich mal mehrere bekomm und mal nich?

Kommentar von qugart ,

Nochmal: Lies dir die man page durch.

Kommentar von okarin ,

Ja hab ich da steht das doppelte Packete selten was gutes bedeuten. Und  das doppelte Packete nicht als verlorene Packete gezählt werden.

Kommentar von qugart ,

Duplicate meint nicht doppelt, sondern vervielfacht.

So...und was passiert bei einem Broadcast? Da werden eben viele Packets über das gesamte Netz verschickt. Und was sagt ping? Hey, da kommen aber viele Antworten zurück.

Ein Ping funktioniert ja auch nur an eine dedizierte Adresse. Broadcast ist keine dedizierte Adresse. Daher funktioniert da ping auch nicht richtig und meldet eben immer wieder mal einen Fehler.

Kommentar von okarin ,

Ok gut trotzdem komisch ich könnt den jetzt eine Stunde n Broadcast durchführen lassen und bekomme keinen Fehler sondern nur bei den ersten Broadcast pings naja auch egal. Auf jedenfall Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community