Frage von chkuppers, 39

Doppelte Dreisatz Aufgabe finde die Lösung nicht?

8 Maurer benötigen für die Fertigstellung eines Rohbaus 24 Tage, wenn sie täglich 8 Stunden arbeiten. Nach 19 Tagen fällt einer der Maurer wegen Krankheit aus. Schaffen die übrigen Maurer die Fertigstellung in 24 Tagen, wenn sie nun 9 Stunden täglich arbeiten? Warum ist die Lösung: Sie schaffen also nur 63/64 der Gesamtarbeit, sind also nicht nach 24 Tage fertig. Meine Vorüberlegung

arbeiter 8

Std.x Tag 8

Gesamtstunden 1536

Tage 24

arbeiter 8

Std.x Tag 8

Gesamtstunden 1216

Tage 19

arbeiter 8

Std.x Tag 8

Gesamtstunden 320

Tage 5

arbeiter 7

Std.x Tag 9

Gesamtstunden 315

Tage 5

1216 + 315 = 1531

1536 100% 1531 X

X=99.67% von Gesamtarbeit geschafft.

Antwort
von macuto, 24

Der kranke Maurer

Eins vorweg:
Deine Überlegungen und Berechnungen
sind Richtig.

Ich komme, komplizierter gedacht und gerechnet,
auf den gleichen Wert

Gesamt-Volumen
8 M - 24 t - 8 h - 100%
Schluß auf 1 für alle Parameter
1 M - 01 t - 1 h - x%

Bereich für Normal-Betrieb
8 M - 19 t - 8 h

Bereich für verminderte Leistung
7 M - 05 t - 9 h

Produktionsfaktor wenn alle Werte auf 1
1/(8 * 24 * 8) = 0,000651
1/(1536)

Produktions-Fortschritt bis Tag 19
8 * 19 * 8 * 0,000651 = 0,7916 = 79%
1216

zu bestreitendes Rest-Volumen = 0,2083 = 21%

Produktions-Volumen ab Tag 20
7 * 5 * 9 * 0,000651 = 0,20475 = 20,5%
315

1536 -> 100%

1216 -> 079,16%
0315 -> 020,50%
-------------------------
1531 -> 099,67% (aus 1531/1536 )

Jetzt denke man mal, daß Schulbuch-Mathematiker
bei 99,67 % aufrunden lassen.
Also haben sie's doch geschafft
( mit weniger Zigaretten und Brotzeiten )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten