Frage von nichverzagen1, 58

Doppelt sehen mit Brille?

Moin, ich war heute beim Optiker und hab mal wieder einen Sehtest machen lassen, da ich eine Sehverschlechterung festgestellt habe. Dort kam dann raus, dass ich eine Brille brauche. Soweit so gut.

Nun als die Dame bei mir die Dioptrien gemmesen hat und mir anschließend eine "Testbrille" aufgesetzt hat, habe ich alles doppelt gesehen.

Ich habe ihr das auch berichtet und sie wusste auch nicht an was das liegen könnte.

Ohne Brille sehe ich ganz normal.

Habt ihr eine Ahnung an was das liegen könnte?

Die hilfreichste Antwort wird wie immer ausgezeichnet!!!!

Grüße nichverzagen1

Antwort
von Endorphinlein, 53

Ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen. Das wird so eine Brille gewesen sein, wo man verschiedene Linsen einsetzen kann oder. Ka vielleicht lags an der Linse.

Ich gehe mal davon aus, wenn du ohne Brille normal siehst, dann hat was mit der Testbrille nicht gestimmt. Klar gibts auch Erkrankungen die Doppelbilder auslösen, aber dann auch ohne Brille.

Antwort
von skyberlin, 53

Wenn Du OHNE Brille ganz normal, auch mit Veränderungen, siehst, ist der Optiker nicht Dein AP.

Geh lieber zum Augenarzt, der kann, mit Augenhintergrund- und Netzhautuntersuchung Deine Sehveränderungen wirklich beurteilen, aber kein Optiker. Der will Dir ne Brille aufschwatzen, das Ergebnbis kennst Du jetzt.

Ab zum Augen-Doc.

Zahlt die Kasse!

Kommentar von nichverzagen1 ,

Danke für die Antwort. Ich hatte auch das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Sie riet mir auch ab zum Augenarzt zu gehen, da man dort so lange auf einen Termin warten müsse...

Kommentar von skyberlin ,

Reines Marketing! Hol Dir beim Hausarzt eine ÜW zum Augenarzt und ruf alle Augenärzte in Reichweite an.

Dann wirst Du schon einen Termin bekommen, oder wohnst Du im Nirgendwo?

Es scheint ja auch nicht gefährlich zu sein, also ein zwei Wochen plus solltest Du doch durchstehen, oder?

Lass Dich nicht blenden von Optikern, die sind, neben Apothekern, eigentlich - zumeist - Verkäufer, und wollen Dir ihre teuren Produkte verticken.

Lass es gründlich medizinisch untersuchen, alles andere ist Augendiscounter.

Antwort
von rdsince2010, 38

ich kann nur vermuten. Hat die Optikerin versehentlich die Gläser beim einsetzen vertauscht...


Kommentar von nichverzagen1 ,

Ich weiß es nicht. Morgen gehts zum Augenarzt. Der soll sich das mal anschaun.

Kommentar von rdsince2010 ,

gut so! LG

Antwort
von sinari, 39

Normalerweise wird ein "Doppeltsehen" nicht durch eine Brille verursacht.Das ist schier unmöglich.Mich intereressiert folgender Textteil: Ich habe mal wieder einen Sehtest machen lassen.Wieder! Ich habe eine Sehverschlechterung festgestellt.Woran festgestellt?Bei einem Augenoptikter wird dir keine "Testbrille" aufgesetzt.Wo sollten sie denn so schnell eine auf deine Augen abgestimmte Brille herbekommen?Deine Frage ist mehr als fragwürdig!

 

Kommentar von nichverzagen1 ,

Ich muss von der Arbeit her immer mal wieder meine Sehstärke überprüfen lassen. Dies geschieht im 1 Jahresrythmus. Vor einem Jahr war die Sehstärke noch ausreichend, aber in letzter Zeit hat sich das doch eher verschlechtert. Diese Verschlechterung war eine Festellung meinerseits. Die Testbrille ist eine Brille mit einem Rahmen, wo man gleich Linsengläser einsetzen kann. Diese ähnelt auch keiner Brille. Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass meine Frage für dich unklar formuliert war. Bei Fragen einfach melden 😉

Kommentar von rdsince2010 ,

Hallo sinari, eine Testbrille ist eine "Demo"-Brille, in welche die zuvor gemessenen Dioptrienwerte gesteckt werden. Sie wird dem Kunden aufgesetzt, damit sich der Kunde einen 1. Gesamt-Seheindruck verschaffen kann.

Kommentar von sinari ,

Und genau da liegst du falsch.Es wird genauesten ermittelt(vorausgesetzt du teilst dem Optiker deine optimalen Seheindrücke mit)welche Dioptrinzahl für das jeweilige Auge optimal ist.Und da wird zig-mal hin-und herprobiert,bis du du-für dich selbst-eine optimale Lösung gefunden hast.Und sag mir nicht-das ist nicht machbar-ich vermute,du wehrst dich vehement gegen eine Brille.Ich sage es nochmals:Ein "Doppelsehen durch eine Brille ist absolut-völlig unmöglich.Mach dich doch nicht lächerlich.

Kommentar von nichverzagen1 ,

Hallo Sinari, du scheinst dich ja richtig gut auszukennen. Ich arbeite jeden Tag mit Schutzbrillen und es macht mir auch nichts aus solche zu tragen. Ich habe auch kein Problem damit eine normale Brille zu tragen, die haben ja auch viele andere Menschen. Wenn ich keine Brille wollen würde, würde ich hier ganz sicher nicht nach der Ursache des Problems fragen. Der Einzige, der sich hier lächerlich macht bist du sinari.

Kommentar von sinari ,

Meine Gegenargumente:....eine normale Brille haben ja auch viele andere Menschen....Ich habe noch nie das Problem des "Doppeltsehens" von jemanden dieser Gruppe gehört.Ich bin Fotograf und kenne mich ein bißchen mit optischen Gesetzen aus.Diese schließen ein "Doppeltsehen" bei einer Brille aus-nach meinen Kenntnissen wohlgemerkt.Mein Vorschlag:Setz doch mal eine Brille von irgendjemanden auf(sollte aber nicht zu sehr fehlsichtig sein).Falls du dann doppelt siehst und nicht nur unscharf,bin ich mit meinem Latein zu Ende.

Antwort
von ShimizuChan, 44

War das denn nur bei der Testbrille?

Kommentar von nichverzagen1 ,

Ich weiß nicht wie ich di Brille beschreiben soll. Sie hatte keinen festen Rahmen und sah auch nicht wie eine Brille aus. Man konnte die Gläser hineinschieben. Das ist meine erste Brille. Aber ich trage oft Schutzbrillen und da kommt soetwas nicht vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community