Frage von Shagleg, 52

Doppelname? Geburt? Nachname Baby?

Hi, hab mal ne Frage: wenn ein Ehepaar ein Baby bekommt und der eine Ehepartner zB Müller-Meier heisst (geb Meier) und der andere Müller, welchen Namen bekommt dann das Baby? Darf es auch Müller- Meier heissen oder heisst es dann Müller? Danke.

Antwort
von hupsipu, 52

Nein, einen angeheirateten Doppelnamen darf man nicht ans Kind weitergeben. Man entscheidet entweder bei der Eheschließung, welcher der beiden Namen der Familienname ist, in deinem Beispiel Müller. Dann heisst das Kind auch nur Müller. Oder, wenn beide Ehepartner ihren Namen behalten, also einer Meier, einer Müller, dann muss man nach der Geburt entscheiden ob Müller oder Meier, und diese Entscheidung gilt dann auch für alle folgenden Kinder.

Antwort
von eostre, 41

Das baby bekommt keinen doppelnamen, sofern die Situation in Deutschland spielt. Es heißt in jedem Fall Müller.

Antwort
von Shima89, 46

Das Kind hat den Familien Namen! In den Fall Müller Meier.

Kommentar von Shagleg ,

Und wenn der Ehename Müller ist und hält nur einer den Geburtsnamen behalten hat?

Kommentar von Shima89 ,

Das Kind bekommt den Familien Namen! Wenn einer den geburtsnamen behalten hat, hat der andere diesen angenommen. Ergo: Familienname.

Kommentar von Shagleg ,

Okay, danke.

Kommentar von eostre ,

Der famienname beider Partner ist Müller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community