Frage von saftnase2000, 22

Doppelmuldenfalzziegel von innen Dämmen?

Hallo zusamen. Mal eine Frage an die Dachdecker.....habe leider kein geeignetes Dachdecker Forum gefunden. Ich habe ein verhältnismässig großes, altes Haus mit bisher noch nicht Ausgebautem Dachgeschoss und möchte da Dach nun Dämmen bezw. im Wohnbereich die Zwischendecke nach oben öffnen, um den Raum optisch zu vergrößern. Nun habe ich auf dem Dach Doppelmuldenfalzziegel (Nelskamp) liegen. Ein Bekannter, selbst Dachdecker, sagt mir, dass ich diese Ziegel bezw. Das Dach so nicht von innen Dämmen kann, da die Ziegel Innenbelüftet sind. Ich müsste erst neu Eindecken, z.b. Mit Frankfurter Pfanne. Diese seien nicht innenbelüftet, dort könnte man die Dampfsperre direkt unterziehen.

Nun habe ich mich etwas eingelesen, und in einem Forum gesehen, dass man die Folie mit 2cm Abstand mittels Kreuzlattung einziehen kann, dann könne die Belüftung/ Zirkulation auch bei den Doppelmuldenfalzziegeln funktionieren.

Es handelt sich übrigens um ein Satteldach mit 45 Grad Neigung.

Hat von euch wer Erfahrung oder kennt ein Expertenforum? Danke

Antwort
von herja, 14

Hi,

Deine Ziegel behindern sicherlich keine Dämmung und können bleiben wo sie sind. Dein Dach kann bestimmt zwischen den Sparren gedämmt werden. Als Erstes kommt die Schneefangfolie direkt von innen auf die Dachlattung, dann die Dämmwolle und zum Schluss die Dampfsperre. Jetzt Rigips drauf, fertig.

Das kann man ja auch überall nachlesen: https://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/haus_bauen/haus_daemmen/dachdaemmung/...

Antwort
von ahawf, 3

Grundsätzlich wäre eine Neueindeckung (oder Umdeckung mit dem vorhandenen Doppelmuldenfalzziegel) sicher die beste Variante. Dann aber oberhalb der Sparrenebene eine diffusionsoffene Unterdachbahn oder -platte, unterhalb der Sparrenebene (also rauminnenseitig) eine Dampfbremse. Das Thema Dampfsperre ist schon länger Schnee von gestern. Es kann aber - wenn der Ziegel nicht glasiert ist - durchaus die Möglichkeit geben, mit Isofloc bis direkt unter die Ziegel auszublasen. Isofloc vergibt hier nach Örtlicher Überprüfung durch einen Isofloc-Fachbetrieb durchaus Einzel-Sonderzulassungen mit Garantie. Also hier nicht den Dachdecker, sondern den Flocker fragen.

Antwort
von ollibaer5, 5

Es muß schon eine hinterlüftung der Ziegel gewährleistet sein !
Unterhalb der Dachhaut muß dann eine dampfbremse winddicht verbaut werden und im Innenraum eine dampfsperre ! Dann funktioniert das ganze dann auch 👍🏻

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community