Frage von Kreega, 60

Doppelbüro - Kann ich als Kunde ein Gespräch unter vier Augen fordern?

Hallo, ich habe ständig Probleme mit einem Sachbearbeiter beim Arbeitsamt. Dieser sitzt mit dem mir zuständigen Herrn in einem Büro und kommentiert meinen Bedarf unablässig von der Seite aus. Bisher fruchteten weder Beschwerden über das Kundenreaktionsmanagement, noch meine Aufforderungen, dass ich nicht mit ihm sprecehen möchte. Kann ich fordern mit meinem Sachbearbeiter alleine zu sprechen, so dass wir einen freien Raum suchen, bzw. der unangenehme Kollege den Raum verlassen muss? Das müsste doch schon alleine aus Datenschutzgründen gehen können, oder?

Danke für die Antworten

Benny

Antwort
von DerHans, 8

Mach deine Eingaben schriftlich und bestehe auf schriftliche Bescheide.

Antwort
von BVBDortmund, 12

Aus
Datenschutzgründen hast
Du das Recht diesen Herren
zu bitten nicht
an dem Gespräch
teilzunehmen. Es ist aber
ein schwaches
Argument.

Mit
Drohungen könntest Du es
bewerkstelligen,
dass der Sicherheitsdienst
bei jedem Gespräch
dabei ist.

Willst
Du das? Es wird so dann aktenundig

Überlege
mal, welche anderen Dinge Du tun kannst, die Dich nicht belasten und
als Einschüchterung wirkt.

Antwort
von Malocher89, 31

Ihn höflich bitten die schnautze zu halten weil er da nix zu melden hat wenn jemand mit einem berater spricht ...oder ist der sachbearbeiter der berater?!

ansonsten den typen ignorieren  kostet aber viel kontzentration 

was den datenschutz angeht kann man da glaub nix machen weil er ja sachbearbeiter ist und ohnehin schon eine gewisse schweigepflich hat

Antwort
von Stadtreinigung, 30

Datenschutz,hm vergiss es,aber was du machen kannst ist,du nimmts eine Begleitperson mit,stellst den als Bevollmächtigten vor,dann ändert sich der Werdegang mit der Beratung

Antwort
von extrapilot350, 41

ja, Du hast Anspruch auf ein Vieraugen Gespräch.  

Kommentar von sassenach4u ,

Wo steht das?

Kommentar von extrapilot350 ,

Öffne deine augen an der rezeption der ba. Dort ist der hinweis.

Antwort
von Wippich, 34

Da würde ich vorsichtig sein,weil dieser Herr kann auf einmal dein Sachbearbeiter sein.Aber ich würde dem auch den Mund verbieten.

Antwort
von FeX95, 33

Das "müsste" nicht nur gehen, sondern das geht definitiv und ist auch dein volles Recht dies einzufordern!

FeX

Kommentar von Malocher89 ,

wenn du dem typen dann noch den paragraphen unter die nase halten kannst dann hat er wirklich kein grund mehr den mund aufzumachen ;)

Kommentar von Kreega ,

Eine Erkenntnis a priori. Schön wäre der passende Paragraph

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community