Dopamin soll glücklich machen aber Schizophrenie Patienten haben einen Überschuss davon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau so sagt es die Dopamin-Hypothese, die heute allgemein als gültiges Modell hergenommen wird. Allerdings werden heute die Modelle der Psychiatrie in Zweifel gezogen, weil immer mehr Medikamente gefunden werden, die bei psychischen Erkrankungen helfen, obwohl sie es nach der Lehrmeinung gar nicht dürften. Viele Antidepressiva wirken auf das Dopaminsystem und vermindern den Abbau des Stoffs.Meist ziemlich wirksam. Immer mit der Gefahr einer Psychose im Hintergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LSD ist ein Dopa Agonist und macht wohl ein Bisschen glücklich. Sonst würde es niemand nehmen. Die Halluzinationen können aber auch Depressionen auslösen. Der Zusammenhang mit dem Glück ist nicht so eng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung