Frage von MrLachflash, 57

Doofe Situation in der Prüfung :D?

Hey:) Hab bald Praxis Prüfung für den Autoführerschein und geh grad alles durch und bin dabei auf eine Situation gestoßen in der ich nicht wüsste was ich tun sollte:)

Mal angenommen ich fahre an eine Kreuzung herran und von rechts nähert sich ein Lkw das Vorfahrt hat. Nun bleibe ich stehen aber der Lkw fahrer kann nicht in meine Straße abbiegen weil mein Fahrzeug seines Behindern würde. Müsste ich da jetzt zurück fahren? Und was wäre wenn da jemand weiteres steht und nicht reagiert? Helft mir mal, ich komm nicht klar :D

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 6

Es gibt immer wieder Situationen, da helfen die Vorschriften nicht weiter.

Klassisches Beispiel: an eine gleichberechtigte Kreuzung fahren von allen vier Straßen gleichzeitig Autos an die Kreuzung heran, sodass die eigentliche Vorfahrtsregel rechts vor links nicht mehr funktioniert.

Immer in solchen Fällen ist größte Vorsicht geboten und diese Situationen müssen dadurch gelöst werden, dass man sich untereinander z.B. mit Handzeichen verständigt.

In der Prüfung würde ich notfalls immer den anderen den Vortritt lassen.

In deinem konkreten Fall, der so ähnlich in meiner schmalen Straße öfters vorkommt, würde dir der LKW-Fahrer zeigen, dass er dich vorlässt, damit er dann anschließend einbiegen kann.

Antwort
von Jens1327, 7

Die Straßen sind normalerweise Breit genug, wenn der LKW Fahrer von diesem Planeten kommt und sieht Fahrschulauto und nicht viel Platz für mich wird er dir signalisieren das du fahren kannst ;) VG Jens

Antwort
von ChrisTApe, 37

In der Situation muss man sich glaube mit den anderen Fahrern verständigen über Gestiken. (So sagt mein Fahrlehrer zumindest und so steht es glaube auch in der Theoretischen Prüfung.)

Grüße ChrisTApe

Antwort
von X3030, 12

Der LKW Fahrer wird dir anzeigen dass du fahren kannst.., er also auf seine Vorfahrtsberechtigung verzichtet, wenn er erkennt, das du nicht zurücksetzen kannst. 

Unbedingt auf eindeutiges Handzeichen des Fahrers warten.!!  Fährst du eigenmächtig los, kann dich das die Prüfung kosten.. 

Antwort
von Tige8822, 31

Ich denke (denn ich bin noch 15:D) das alle Straßen so gebaut sind das Lkws genug platz haben müssen und gleichzeitig auf ihrer Spur bleiben müssen. Aber falls es mal der Fall sein sollte das der Lkw nicht reibpasst dann wird dir der Fahrer des Lkws bestimmt ein Zeichen geben das du vorfahren sollst weil er denkt das er sonst nicht reinpasst. Aber wie gesagt ich bin mir bin mir sicher:)

Kommentar von Tige8822 ,

bin mir nicht sicher*

Antwort
von ayrtonsenna98, 21

Entweder er lässt dich raus, oder du manövrierst so, dass du ihm nicht die vorfahrt nimmst, aber trotzdem noch mehr oder weniger an der selben Stelle bleibst

Antwort
von onlythreesixtee, 29

warten, bis er dich raus winkt.

Antwort
von Ceckertim, 9

Wenn es nicht passt wird der LKW Fahrer dir ein Zeichen geben, dass du fahren sollst. Viel Glück für die Prüfung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten