Frage von S0rceress, 267

Doofe Frage aber hat der Teufel einen Sohn?

Antwort
von Dxmklvw, 82

Ja, hat er, das läßt sich sogar eindeutig beweisen.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.politische-karriere-erwin-teufels-sohn-...

So betrachet wäre es eine weitere interessante Frage, ob der Teufel eine Chance hätte, Papst zu werden.

Kommentar von 666Phoenix ,

haha!

Der FS meinet bestimmt einen anderen "Teufel"!

Kommentar von Dxmklvw ,

Man kann es vermuten. Aber was gemeint ist, wurde in der Frage nicht zum Ausdruck gebracht.

Was ansosten unter "Teufel" so alles verstanden wird, wäre sicher geeignet, ganze Enzyklopädien zu füllen.

Wer z. B. den Teufel für eine Einbildung hält, der wird vermutlich zustimmen, daß dann auch ein sehr eingebildeter Sohn nicht abwegig ist (bewußt anders ausgedrückt, aber gemeint als etwas, das man sich dann ebenfalls einbilden kann).

Antwort
von MaggieundSue, 153

Der Teufel gibt es erst, seit es die Bibel gibt! Ansonsten konnte man der Bevölkerung keine Angst einjagen....und in die Kirchen treiben....;)

Kommentar von Dxmklvw ,

Den Teufel als reine Einbildung verstanden wird es besonders teuflisch, wenn jemand diesen Teufel auch noch visuell wahrnimmt.

Antwort
von Halbkornbrot13, 123

Nein, jedenfalls laut der Bibel hat der gefallene Erzengel Luzifer (also der Teufel) keine leiblichen Kinder.

Das die Erzählungen der Bibel allerdings mit der Realität übereinstimmen darf bezweifelt werden.

Antwort
von Einstein2016, 64

Teufel ist für mich ein Symbol für das existierende, wirkende Böse an sich.

Von daher würde ich sagen, es gibt keinen leiblichen Sohn eines Teufels.

Antwort
von almmichel, 40

Weiß ich nicht aber ne Menge irdische Verwandte. 

Antwort
von Viktor1, 86

Aber ja (und Töchter), wo kämen sonst die vielen Teufel her.
Teufelin gibt es natürlich auch - schon wegen der Gleichstellung der Geschlechter würden sich sonst manche Frauen diskriminiert fühlen.
Das geht garnicht.
Oder was hattest du gedacht ?


Doofe Frage...

Macht nichts, jeder wie er es halt drauf hat. Wir sind hier hart im nehmen.



Antwort
von chrisbyrd, 48

Wohl nicht direkt einen Sohn, aber er wird versuchen, die göttliche Trinität nachzuahmen. Dazu habe ich mal folgende interessante Aussage gelesen:

Neben der göttlichen Dreieinigkeit gibt es auch eine Art satanische
Dreiheit. Sie wird auch in Offenbarung 16,13 erwähnt:
• Satan (Drache) Der falsche Gott: Vater → der Lüge und der Sünde.
• Antichrist (Tier) → Der falsche Sohn: Sohn des Teufels.
• Falscher Prophet → Der falsche Geist: Geist Satans.

Antwort
von sepp333, 28

Ja und Töchter gibt genug auf unserem Planeten 

Antwort
von danhof, 92

Wie hier schon geschrieben wurde: Nach Christlichem Glauben nicht.

Wie kommst Du denn darauf?

Antwort
von andreasolar, 121
Kommentar von AstridDerPu ,

;-)))

Antwort
von MonaLizani, 50

Ja die Kinder des Teufels sinds viele, denn wie in der Bibel steht sagt uns unser Herr Jesus Christus folgendes zu den Kindern des Teufels:

Joh. 8, 44 Ihrhabt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Begierden wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit,

denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er

aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.

45 

Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.

Also jeder Mensch, der nicht die Wahrheit des Evangeliums im Herzen trägt und die Gebote hält (Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, nicht die Mosaischen Gebote) ist ein Kind des Satans.

Kommentar von earnest ,

Dann grüßt dich hier freundlich ein Kind des Satans.

;-)

Kommentar von 666Phoenix ,

earnest - Teufelskerl!

Kommentar von earnest ,

Bescheidenen Dank.

Kommentar von 666Phoenix ,

Pardon, ich wollte eigentlich sagen: "Teufelsbraten".

Antwort
von badumtssoff, 113

Ja sogar Töchter und eine Schwiegertochter

Antwort
von senoritalady, 51

In manchen Filmen hatte er, ja... 

Antwort
von Virginia47, 28

Nein. Nur ne Großmutter. 

Antwort
von gromio, 33

Lt Bibel:

KEINEN leiblichen, wohl aber viele GEISTIGE SÖHNE, damit meine ich Anhänger/Jünger.

cheerio

Antwort
von DerBuddha, 28

knapp und einfach:

NEIN, denn diese märchenfigur gibt es nicht...........:)

Teufel/Satan: Der Ursprung liegt in der griechischen Mythologie, wurde dort Minotauros genannt, sieht sogar aus wie der monotheistische Teufel und lebte, ups, unter der Erde.
Er fraß gerne Menschen und wurde als Strafe von einem Gott (Poseidon) den Menschen untergejubelt UND später getötet. Aus dieser Geschichte entstand dann der monotheistische Teufel....*g*.

Kommentar von Abahatchi ,

knapp und einfach: NEIN,

Ich darf doch sehr bitten, er hat vier Kinder, überzeuge Dich selbst:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erwin_Teufel

Kommentar von DerBuddha ,

pssssssssssssst, nicht so laut, sonst glauben welche, es gibt den wirklich..............*g*

Antwort
von Rroollff, 21

Jesus Christus hat deine Frage beantwortet!

http://www.bibleserver.com/text/EU/Johannes8,44

Kommentar von earnest ,

Nein, Johannes sagt, Jesus habe das gesagt.

Kommentar von Rroollff ,

Ja, Johannes hat die Worte Jesu aufgeschrieben. 

Kommentar von earnest ,

Das ist eine bloße Behauptung.

Antwort
von earnest, 67

Nein. 

Aber er hat 'ne Großmutter und 'ne Küche.

Und so ein uneheliches Kind schwirrt da auch irgendwo in der Weltgeschichte rum: Lucifer's daughter.

Gruß, earnest

Kommentar von LolleFee ,

Und drei goldene Haare hat er auch noch. =)

Kommentar von earnest ,

Die stehen ihm zu Berge, wenn er in Teufels Küche den Teufelsbraten brät.

Kommentar von earnest ,

Leider hatte dieser Teufel keine Kinder, siehe Abschnitt 1.6:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Teufel

Antwort
von SugarSchnecke4, 92

Doofe Antwort: Ja und eine Tochter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten