Frage von Torrnado, 108

Donald Trump wird Präsident : wird man ihn weltweit hassen?

den Terroristen hat es Donald Trump zu verdanken, daß er der nächste Präsident wird. was sind die Folgen ? wird er weltweit zu dem am meisten gehassten Personen ? früher war dies ja bei George W.Bush der Fall. wird es weltweit Demonstrationen und Gewalt gegen Andersdenkende geben ? kann man Trump bereits jetzt als einen Diktator bezeichnen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gxrlxgxrl, 40

Ich mag ihn schon lange nicht. Er ist arrogant, schaufelt nur Geld und denkt gar nicht an die wichtigsten Dinge die für ihn in der Umsetzung wichtig sein sollten, zb den Armen in Amerika helfen.

Ich finde es schlimm warum ihn viele trotzdem wählen wollen, denn er ist kein Guter Mensch, die ganzen Aktionen und was er, wenn er Präsident ist, tun möchte...
Da kann ich nur den Kopf schütteln.
Aber es ist genau so wie die AFD zu wählen.
Einfach nur aus Protest um der CDU und den anderen Parteien zu zeigen, dass man ihre Aktionen nicht gut findet.

Aber das ist alles der selbe Quatsch...
Ich hoffe, dass bei vielen Menschen endlich der Verstand einsetzt und das sie merken, das da etwas nicht ganz richtig ist, um nicht in einen Bürger- oder sogar Weltkrieg zu steuern.

LG gxrlxgxrl

Kommentar von Torrnado ,

volle Zustimmung ! Dank Dir für Deine aufschlussreiche Antwort.

Antwort
von atmozkeny26, 71

Ich hab da manchmal meine Zweifel ob ihn wirklich alle hassen. Ich glaube, dass er irgendwas mit 30% der Stimmen hatte und das bestimmt nicht weil ihn jeder hasst. Uns wird entweder etwas vorenthalten oder die Menschen sind einfach nur noch so Intelligent wie Brot.

Antwort
von ninamann1, 47

Damit machen die USA den Bock zum Gärtner., Ob man ihn hassen wird , dahingestellt . Außerdem ist ja noch nicht sicher , das er es wird .

Antwort
von adabei, 16

Ich hoffe immer noch, dass die Amerikaner die Kurve noch kriegen und uns ein Trump erspart bleibt. Wissen kann man das leider nicht.
Ich habe immer gedacht, nach George W. Bush könnte es nicht mehr schlimmer kommen! So kann man sich täuschen ...
Im Vergleich zu Trump muss man Bush ja direkt noch als "Staatsmann" bezeichnen - und das will was heißen.

Antwort
von DJFlashD, 58

Trump...clinton..alles dasselbe. Schade dass man nicht einfach nochmal obama wählen kann. Der war nicht perfekt aber wenigstens hat er keine apokalypse ausgelöst

Antwort
von charmingwolf, 24

Eine Große Luft Blase. Hoffen das er ein Guten Finanz Minister nennt, den wenn er so umgeht wie mit seine Firmen. Was kann er außer Betrug, den Affe spielen, eine große Klappe und kein Inhalt, sehr gefährlich Mann, so was ähnlich haben wir schon mal gesehen. Die Leute sind auch Fasziniert von gutem Redner,
War doch unter der Gürtellinie seine Karikatur von dem Journalist mit der verkrüppelten Hand.
Jane Goodall vergleicht sein Verhalten mit einem Schimpansen)))
Die Clinton ist von weiten kein Engel, aber zum Wählen zwischen Pest und Cholera wär sie mir lieber.

Kommentar von adabei ,

DH!

Antwort
von pritsche05, 47

Das bleibt abzuwarten, wie du siehst sind viele auf seiner Seite ! Zumindest in der US Bevölkerung. Je nach dem wie die Wahl ausgeht werden wir es erfahren oder auch nicht.

Antwort
von 1900minga, 62

Tut man ihn doch jetzt schon.
Wobei es Clinton nicht viel anders geht

Antwort
von lupoklick, 4

HASS ---- nein, das wäre negative LIEBE

man wird den Hamsterkönig nur mit Zangen anfadden

auch wenn er jetzt die Rüganer Kreidefelsen anknabbert - seine Flegeleien bleiben im Gedächtnis

Diktator - nein, denn BEIDE Kammern des Parlaments müssen seine Aktionen genehmigen - nicht jeder Republikaner unterstützt Schwachsinn,,,,

Antwort
von karapus001, 37

Wird er nicht. Ihn wählen doch einige Personen in Amerika.

Nur weil die Massenmedien sagen, dass Trump "böse" ist, heißt es nicht, dass er weltweit die Meistgehasste Person wird.

Clinton ist da keineswegs besser, nur wird kaum was negatives über Clinton berichtet. Sie hat ja letztens ihr "wahres" Gesicht gezeigt... Personen die still, ruhig und kaum was über diejenigen berichtet wird, sind manchmal sogar schlimmer.

Kommentar von gxrlxgxrl ,

Was hat sie gezeigt? Also von ihrem “wahren“ ich????

Kommentar von karapus001 ,

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_78953794/clinton-nennt-trump-u...

Dies zum Beispiel. Tut öffentlich genauso beleidigen, wie Trump.

Kommentar von adabei ,

So eine Schlammschlacht ist leider im amerikanischen Wahlkampf üblich. Clinton hat sich für ihre Wortwahl zumindest wieder entschuldigt. Viele Stimmen wird sie diese kleine Entgleisung allerdings kaum kosten. Diejenigen, die sich hier beleidigt fühlen, hätten sowieso nicht für sie gestimmt.

Antwort
von ponter, 38

Donald Trump wird Präsident

Wer sagt das?

Kommentar von ponter ,

Doch, ich kann sogar richtig lesen.

Da steht "Würde Donald Trump amerikanischer Präsident werden..."

Die Wahlen stehen noch aus, solange die Stimmen nicht ausgezählt sind, ist der Ausgang offen, egal wer was vermutet usw.


Antwort
von Brigganos, 63

Jemand der eine Mauer zwischen Mexiko und Amerika bauen will Diktator bezeichnen? Neeeeiiiinnn doch klar finden euch jedenfalls

Kommentar von adabei ,

Neeeeiiiinnn doch klar finden euch jedenfalls

Ich verstehe nicht, was du sagen willst.

Kommentar von Brigganos ,

euch = ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community