Frage von Internetzugriff, 168

Donald Trump oder Hillary Clinton, wen würdet ihr wählen?

Wen würdet ihr wählen?

Donald Trump oder Hillary Clinton?

Und warum?

Antwort
von adabei, 90

Auf keinen Fall Trump.
Warum glaubst du, warum ehemalige Mitglieder aus seinem Wahlkampfteam, sein ehemaliger Ghostwriter und selbst eine nicht unerhebliche Anzahl von Mitgliedern seiner eigenen Partei vor ihm warnen?
Wenn man die Alternative "Trump" oder "Clinton" hat, ist Clinton allemal die bessere Option.
Wir beide werden das sowieso nicht entscheiden.  

Kommentar von vanesissi ,

Warum clinton?

Antwort
von MeisterMond, 104

Ich bin nicht vor Ort und kann somit nicht entscheiden, was an dem, was die hierigen Landen erreicht schlichtweg wahr oder bloß ausgeschmückt ist.
Möchte man den Medien glauben, so würde ich jeden wählen, außer Trump, berufe ich mich jedoch auf die Vernunft, so distanziere ich mich von jeder Aussage. Wer weiß, wie fatal sie wäre?

Antwort
von Noeru, 109

Wenn ich wählen müsste, würde ich Clinton wählen. Sie ist nicht optimal und ganz sicher als Person fragwürdig, aber sie ist um Meilen besser als Trump.

Diese wütende Orange darf einfach nicht President werden. Als könnte er als Millionär die Probleme der einfachen Arbeiterklasse verstehen bzw. als würde er sie verstehen wollen. Nicht zu vergessen ist das, was er vorhat mit Ausländern etc. absolut rassistisch.

Wenn ich dran denke, dass der dann am Knöpfchen für Atomwaffen sitzen könnte, wird mir schlecht...

Kommentar von Internetzugriff ,

Hillarys Gesundheit macht die USA auch Sorgen. Sie ist auch nicht besser vorm Atomwaffenknöpfchen. Außerdem darf man nicht einfachso als Präsident Atomraketen losschicken.

Kommentar von Noeru ,

Trump hat gesagt "Wir haben Atomwaffen. Warum nutzen wir sie nicht.". Clinton hat sowas soweit ich weiß nicht von sich gegeben. Außerdem hat Trump indirekt zur Erschießung Clintons aufgerufen. Verstehe mich nicht falsch, ich weiß auch nicht was ich von Clinton halten soll und würde niemanden von beiden wirklich mit gutem Gewissen wählen wollen. Aber Clinton erscheint mir etwas weniger größenwahnsinnig. Mit ihrer Wahl könnte ich ein kleines bisschen besser schlafen.

Kommentar von Mladen123 ,

Clinton hat viele Länder zerbombt, in einen blutigen Bürgerkrieg geführt, Zivilisten teilweise auch absichtlich ermordet, komplette Infrastrukturen zerstört und sogar unschuldige Menschen mit angereichertem Uran gebombt, woran noch heute Menschen an Krebs leiden und sterben. Trump hat das so weit ich weiß nicht gemacht. Diese Kriegstreiberin darf nicht Präsidentin werden!

Kommentar von TrudiMeier ,

Trump hat das so weit ich weiß nicht gemacht.

Noch nicht. Aber Mr. Fönwelle leidet offensichtlich an Größenwahn. Wer weiß, was dem noch alles einfällt, wenn er erstmal Präsident ist. Obwohl ich bei ihm bisher den Eindruck habe, dass es ihm mehr ums Präsidentenamt geht als um die Macht, die damit verbunden ist. Nur, wenn er da erstmal angekommen ist.....

Kommentar von Agentpony ,

Clinton hat viele Länder zerbombt, in einen blutigen Bürgerkrieg geführt, Zivilisten teilweise auch absichtlich ermordet, komplette Infrastrukturen zerstört und sogar unschuldige Menschen mit angereichertem Uran gebombt, woran noch heute Menschen an Krebs leiden und sterben.


Clinton hat nichts von dem gemacht. Sie war Außenministerin. Seit wann ziehen die in den Krieg? Man sollte schon nicht zu dramatisch werden in seiner Wortwahl. Ob sie diese Dinge politisch mitgeht, ist eine völlig andere Sache.

Das Uran in den Penetratoren ist übrigens ABgereichert.

Antwort
von versus00, 100

Wenn ich mich angesichts dieser Auswahl überhaupt zum Wählen aufraffen würde, dann würde ich Clinton wählen, weil geringeres Übel und so.

Kommentar von Internetzugriff ,

Dann informier dich mal über Hillarys Gesundheit und Politik. Trump ist zwar auch keine gute Wahl, aber was bleibt einem übrig?

Antwort
von TrudiMeier, 75

Ich bin mir immer noch nicht sicher, wer von beiden das kleinere Übel wäre.

Trump ist ein Narzist und ein Großmaul und  dabei  mit seinen Äußerungen in jedes erreichbare Fettnäpfchen zu treten. Er erscheint mir mit seinem dümmlichen Gequatsche harmlos. Aber bei ihm weiß man nicht, wer im Hintergrund die Fäden zieht. Das würde mir Sorgen machen.

Was ich von Clinton halten soll, weiß ich überhaupt nicht. Das macht mir noch mehr Sorgen.....

Antwort
von rokoko21, 52

Auf jedenfall Clinton sie ist zwar eine Lügnerin aber Trump ist ein rassist ein Narzisst und ein Sry aber Arschlo** er denkt er kann alles und ist einfach machtsüchtig.

Antwort
von hankey, 55

Weder noch.

Gary Johnson for President ;)

Antwort
von AloTV, 90

Lieber Clinton weil trump bei dem weis man nicht was der noch für scheise macht

Kommentar von Mladen123 ,

Im Gegensatz zu Trump weiß man aber bei Hillary was sie für einen Sche** macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community