Frage von keksrider, 67

dominanztrainig beim pferd?

habt ihr da ideen was man machen kann? wallach 4 j welsh/isländer nicht eingeritten wurde vom vorbesitzer geschlagen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Su0204, 39

Du solltest versuchen eine Bindung zum Pferd zu Gewinnen, das geht natürlich mit Dominanztraining, aber ich finde meine Methode Besser.😁 Also wenn ihr eine Koppel habt dann geht hin und bleibt da. Während das Pferd vielleicht noch nervös ist kannst du dir ein Buch nehmen und dich einfach mitten rein setzen. Aus Erfahrung klappt das Ganze mit einem Apfel neben dir noch besser. Das Pferd wird merken das deine Aufmerksamkein nicht auf ihm beruht, das macht Oferde für gewöhnlich neugierig. Wenn alles läuft wie erwünscht, dannwird das Tier sich dir langsam nähern. Dann kommt der Apfel zum Einsatz, gib dem Tier den Apfel. Sollte das Pferd aus deiner Hand fressen bedeutet das, dass es dir weitgenug vertraut um Futter direkt von dir anzunehmen. Das ist ein grlßerer schritt als man oft denkt.
Danach sind es viele kleinere Schritte und es braucht viel Zeit. Bei Pferden ist es immer wichtig Ihnen zu zeigen das man ihnen vertraut und sie respektiert. Denn das beruht auf Gegenseitigkeit.🦄
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Kommentar von Heklamari ,

Buch ist gut, Zeitschrift knistert mehr und macht dich interessanter...

und bitte: laut lesen, (NICHT leiern!) es soll deine wohl artikulierende Stimme kennen lernen

singen ist auch prima - mußt du nicht sowieso irgend ne Kantate  für Weihnachten üben ?  Ich hab meinen Pferden schon soooo oft die Ohren voll gesungen, vor allem, wenn's Latein oder Spanisch war, was mir Vokalbel-mäßig nicht immer leicht fiel....

hab bitte viel geduld ,

 vor allem, wenn's am ersten TAg noch nicht klappt

Kommentar von keksrider ,

jetzt laut oder leise lesen?

Kommentar von Su0204 ,

Funktioniert beides

Antwort
von Viowow, 36

dominanztraining auf jeden fall schonmal nicht. aber bei der flut von infos ist es schwer eine antwort zu geben...;) das detailfeld ist nicht zur deko...

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 29

das pony mir geben, damit es mit mehr informationen rausrückt

wenn der welsh durchkommt, von allen anderen pferden trennen, sonst prügelt und beisst er alles zusammen.

ansonsten - zeit geben und warten bis er von selber kommt.

pony nicht anfassen, wenn es nicht von sich aus kontakt sucht. bis es von sich aus kontakt sucht, kann im extremfall bis zu 2 jahre dauern. also geduld.

Kommentar von fairyfox3 ,

Das mit dem Trennen wenn der Welsh durchkommt meinst du doch hoffentlich nicht ernst? Ich hoffe einfach mal das das Ironie ist ^^

Kommentar von Heklamari ,

falls er wirklich seeeehr zickig ist, NEBEN die anderen stellen und ihm den Herdenchef nach einigen Tagen dazu stellen, wenn dessen Besitzer das gestattet...

Sichtkontakt immer,

Schnuppern übern e-Zaun, gerne,

wildes kloppen  vermeiden !

Antwort
von LyciaKarma, 41

Was macht das Pferd denn? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten