Frage von MsWhatZitTooYa, 41

Dolmetscher/in: Welcher Studiengang ist richtig, wenn ich die Sprache(n) noch nicht beherrsche?

Hallo,

ich befinde mich zur Zeit noch in einer Ausbildung (2. Lehrjahr) und bin in knapp einem halben Jahr fertig. Im Anschluss möchte ich zur FOS und mein Fachabitur machen, um dem oben genannten Ziel nachzugehen: Dolmetscherin werden.

Pro: Ich interessiere mich sehr für Fremdsprachen besonders für Englisch, Russisch und Hebräisch; ich bin redegewandt und kann mich - wie ich finde vor allem schriftlich - sehr eloquent artikulieren; ich kann das kyrillische Alphabet lesen; ich lerne schnell.

Kontra: Ich kann weder Russisch noch Hebräisch wirklich sprechen, bis auf ein paar Sätze, die sich u.a. durch Bekannte eingebrannt haben, müsste also erst die Sprachen lernen, um überhaupt ein Studium zur Dolmetscherin beginnen zu können.

Als ich selber zu dieser Frage im Netz recherchierte, was es für Möglichkeiten gäbe, beide Sprachen und die Tätigkeit in einem Studiengang zu lernen, wurde ich mit so vielen Informationen überschüttet aber es hat sich bei mir noch keine Klarheit diesbezüglich eingestellt.

Weiß jemand mehr dazu?

Antwort
von Marin1966, 13

Das Studium geht auch ohne Vorkenntnisse, allerdings wirst du eine sehr steile Lernkurve haben. M.E. ist die beste Uni in Deutschland dafür die Uni Mainz, mit dem FAS Germersheim. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community