Frage von MatthiasBoris, 35

Dokumentierte Mängel werden einfach nicht beseitigt, dürfen die das?

Hi, seit 1.10. bin ich in eine neue Wohnung gezogen, die von einer "Vermietungsfirma" ""betreut"" wird. Während der Übergabe (Vortag des Umzugs) wurden folgende Mängel festgestellt und dokumentiert:

  • Steckdosen und Schalter im Wohnraum erneuern
  • Einige Silikonfugen in Bad und Küche rissig, teilweise Stockflecken
  • Siphon in Küche erneuern
  • Lüftungsgebläse in Küche defekt
  • Küchenschrank defekt

Weiterhin wurde mir zugesichert, sich so schnell wie möglich, jedoch spätestens bis 15.10. darum zu kümmern.

Nun war gestern (18.10.) ein Handwerker da (ominöser Weise von der Vermietungsfirma) der sich nur um die Steckdosen gekümmert hat und auf Nachfrage warum er nicht wenigstens noch die Silikonfugen ersetzt meinte: "Das machen wir wenn der Schrank da ist."

Nun meine Frage: kann ich mich da irgendwie wehren oder muss ich warten bis die endlich mal aus dem Knick kommen?

Noch eine Frage: Muss mir die Fa. die Kontaktdaten des Wohnungseigentümers geben? Denn wenn das weiterhin so schleppend geht würde ich ihm gerne sagen, dass er sich da ne ganz schöne K*ckfirma ausgesucht hat.

Vielen Dank

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 14

Ist der Begriff "Vermietungsfirma" einem Maklerunternehmen oder einer Hausverwaltung zuzuordnen? Egal, wer hier als dein Ansprechpartner tätig wird, er muss durch den Eigentümer mit einer Vollmacht versehen sein. Gibt also der Eigentümervertreter unter Fristsetzung ein schriftliches Versprechen zur Mängelbeseitigung ab, hält die Frist nicht ein, dann kannst du entweder in die Ersatzvornahme gehen oder läppische 10 % Miete mindern bis zum Tag der Mängelbeseitigung. Setze dich mit dem Eigentümer in Verbindung und erkundige dich nach der Vollmacht und gib ihm die Mängel und deren zögerliche Beseitigung bekannt. Die Kosten einer Ersatzvornahme könntest du schadlos gegen die Miete 12-2016 aufrechnen.

Mietminderungen sind immer problematisch hinsichtlich ihrer Höhe.

Besser wäre gewesen die 1. Miete unter Vorbehalt zu zahlen. Da würde mehr Druck aufgebaut worden sein.

Kommentar von MatthiasBoris ,

Leider kann ich diese Fa. auch nicht so richtig zuordnen, aber mit der Pistole auf der Brust würde ich "bevollmächtigte Wohnungsverwaltung" dazu sagen. Muss mir diese Fa. Die Kontaktdaten des Eigentümers aushändigen/ mitteilen?

Kommentar von Gerhart ,

Wenn diese Firma als Vermieter im Kopf des Mietvertrages steht, dann gibt es 2 Möglichkeiten: Sie ist auch Eigentümer des Mietobjektes oder handelt in Vollmacht eines Eigentümers. Du lässt dir im 2. Fall die Vollmacht des Eigentümers vorweisen. Dann könntest du auch die Kontaktdaten des Eigentümers ersehen und dich entsprechend beschweren. Manche Eigentümer wollen nicht belästigt werden und erteilen Vollmacht zur Vermietung, sodass die Hausverwaltung alleiniger Ansprechpartner bleibt. Solltest du über diese Firma auch die Wohnung vermittelt bekommen haben, so wäre eine Provision rechtsunwirksam.

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 6

Die Mängel sind dokumentiert. Du schreibst einen Brief per Einwurfeinschreiben an die Wohnungsverwaltung und setzt eine Frist von zwei Wochen für die Behebung aller Mängel, die die Nutzbarkeit der Wohnung beeinträchtigen. Das betrifft alle Mängel, außer Steckdosen und Schalter, denn die jetzigen funktionieren hoffentlich noch und sind kein Sicherheitsrisiko.

Schreibe rein, dass die Miete ab sofort um 5 % gemindert ist. Entsprechender Abzug erfolgt bei nächster Mietzahlung.

Die Adresse des Eiugentümers wird man Dir vermutlich nicht geben (dürfen). Der Eigentümer ist nicht Dein Vertragspartner und ihm ist es wohl auch völlig egal, wer gerade in der Wohnung wohnt und in welchem Zustand die Wohnung ist. Er will nur die vereinbarte Kohle auf seinem Konto Monat für Monat sehen. Den gesamten Rest hat er der Vermietungsfirma übertragen, die wohl mit Dir direkt als Vertragspartner den Mietvertrag gemacht hat.

Antwort
von MaxMustermensch, 25

Als Mieter hast du das Recht darauf, das alles heile ist und funktioniert.
Du solltest dich, wenn sich in den nächsten Tagen nichts tut, mit einem Anwalt für Mietrecht an einen Tisch setzen und dich mit ihm über eine Mietminderung unterhalten (5-10%).

Kommentar von MatthiasBoris ,

Was heisst denn die nächsten Tage? Wie lange würdest du denn warten?

Kommentar von MaxMustermensch ,

Ca.1,5 - 2 Wochen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten