Dodge Caliber erfahrungen 2.0?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Fahrzeug kenne ich jetzt nicht aber zum Thema amerikanische Autos sollte man besonders auf Roststellen achten. Die Motoren an sich sind sehr solide Gebaut allerdings sollten die Serviceintervalle eingehalten sein und die Elektrik die alles Regelt muss einwandfrei Funktionieren sonst kann es teuer werden. Ansonsten wie bei jedem anderen Gebrauchtwagen sich Zeit nehmen und eventuell zu Zweit hinfahren zum Anschauen, am besten mit einem der KFZ Mechatroniker etc. ist. Außerdem immer eine Probefahrt machen und auf Getriebe, Motor und Fahrwerk achten, wenn man da komische Geräusche hört kann es schnell mal teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kutscher1990
26.11.2015, 22:44

Achso zum Thema Verbrauch : Da wird dir auch hier jeder andere Angaben machen der einen fährt denn der tatsächliche Verbrauch hat viele Faktoren wie zum Beispiel Bereifung, Reifendruck, Zuladung, Umgebungstemperatur, Fahrweise etc. usw. also ganz genau sagen was das Auto verbraucht kann man nie.

0

Lass solch eine Spielerei, kann dir aus Erfahrung sagen,du wirst nicht Glücklich. Die Fahrzeuge kosten richtig Geld in der Versicherung und in den Reparaturkosten. Schau lieber mal nach etwas Deutschem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dieselmotor stammt von VW. https://de.wikipedia.org/wiki/Dodge_Caliber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrbounzar
26.11.2015, 22:35

Danke für die rasche Antwort! Das wusste ich schon nur die Realen Verbrauchswerte und evtl. schwächen würde ich gerne wissen.

0