Frage von R34LRussia, 104

Doctor who - Verwirrung bei staffeln?

Ich habe auf Netflix doctor who gefunden und wollte es einmal anfangen. Dort gibt es aber nur folgen ab der 5. Staffel. (2005?) nach einer Internetrecherche wollte ich eigentlich die ersten folgen der Serie gucken (1963 oder sowas) und dort stand, dass man das auf Amazon prime gucken kann. Dort habe ich dann Staffel 1 Folge 1 ("Rose") angefangen, die laut Internet aber auch erst von der neueren Version also 2005 ist. Meine Frage ist jetzt, wenn das stimmt, wo kann ich die alten bzw ersten Folgen gucken oder geht das gar nicht?

Antwort
von Keyana, 50

Ich habe erst mit Staffel 1 (2005) angefangen! Erst später habe ich alle alten Folgen gesehen. Das ist wirklich okay so, gerade weil es von den alten Folgen eh nicht alle Folgen komplett gibt. Einige Videobänder wurden vernichtet und die Episoden fehlen heute. Da Fans Audioaufnahmen zu den Episoden gemacht haben, gibt es nur die Audioaufnahmen. Du kannst die Classic Folgen sowieso nicht gut chronologisch sehen. Es sei denn du willst die Fan Rekonstruktionen ansehen in denen nur einzelne Bilder aneinander gereiht und mit den Audioaufnahmen unterlegt werden. Nein, schaue dir erst die neuen Folgen und dann die alten Folgen an. Das ist besser so. Die alten Folgen sind sowieso über 695, 25 minütige, teils auch 45 minütige Folgen. Da hättest du echt zu tun.

Entgegen was andere sagen: Auch die alten Folgen sind interessant und wichtig (nicht alle, aber zumindest einige Episoden), so erfährst du dort viel mehr noch über die Entstehung von UNIT, die Erschaffung der Daleks, Davros Geschichte, die Geschichte der Time Lords und des Masters. Du siehst Gallifrey, lernst die Enkelin des Doctors kennen und ihn selber in seinen verschiedenen Inkarnationen. Alle diese Dinge sind auch für Doctor Who (2005) relevant.

Mein Rat ist  trotzdem: Schau dir die alten Folgen später an, erst die neuen. Die Folgen verstehst du auch so. Dann kannst du dir immer noch die alten Folgen ansehen. Oder wenn du nicht alle Folgen schauen willst zumindest die wichtigsten alten Folgen. Die alten Folgen gibt es alle auf DVD. Da du die Teile (bestehend aus 1-12 Folgen) nur einzeln kaufen kannst, sind das um die 160 DVDs (- ein paar der fehlenden Folgen, + Specials wie K9 and Company) nur für Doctor Who Classic. Ich habe die DVDs im Paket sehr günstig erwerben können, aber ich hatte auch sehr viel Glück und musste immer wieder nach Angeboten Ausschau halten. Ansonsten geht das Ansehen im Internet leider nur auf nicht ganz legalem Wege.

Außerdem dürften auch die Spin Offs für dich interessant sein:

* The Sarah Jane Adventures (habe ich auch vor den Classic Folgen gesehen, der 10. und der 11. Doctor ist in der Serie zu sehen, inklusive Begleiterin Sarah Jane Smith)

* Torchwood (mit Jack Harkness aus Doctor Who, auch vor den Classic Folgen gesehen)

* K9 (die Serie ist nicht gut, würde ich wenn dann nach den Classic Folgen empfehlen, wenn du immer noch nicht von Doctor Who genug bekommen kannnst)

* im Herbst soll ein weiteres Spin Off gezeigt werden, Class.

Dazu gibt es noch einige weitere Filme mit Doctor Who Charakteren (diese aber wirklich erst anschauen, wenn du die Classic Folgen kennst):

* Wartime (Reeltime Pictures Film; 1987): Geschichte von John Benton (aus diesem Film stammt auch dessen Vorname)

* Downtime &  Dæmos Rising, am besten beide Filme direkt nacheinander schauen, da Dæmos Rising eine Fortsetzung von Downtime ist. In den Filmen tritt Kate Stewart (New Who Figur) zum aller ersten Mal auf, deren Vorgeschichte wird erläutert. In Downtime sind ebenfalls zu sehen Sarah Jane Smith, Victoria Waterfield, Brigadier Lethbridge-Stewart, Professor Travers,  die Große Intelligenz usw.

* P.R.O.B.E. mit Liz Shaw aus Doctor Who

Außerdem gibt es noch einige außerkanonische Filme, die keinerlei Einfluss auf die Serie haben und die ich deshalb hier auch nich nenne.

Ich empfehle erst Doctor Who (2005), dann The Sarah Jane Adventures und Torchwood, dann die Classic Folgen und dann Filme und wenn du dann noch nicht genug hast gibt es auch noch unzählige Hörspiele, die von den Darstellern selbst gesprochen werden und sich anhören wie einzelne Episoden. Romane, Comics etc. gibt es natürlich auch. Wenn du einmal mit Doctor Who anfängst, kannst du wirklich lange und zwar richtig lange damit beschäftigt sein.

Antwort
von Rockabilly82, 55

Als stream gibt es die alten Serie nicht.
Du kannst ein paar sachen bei Amazon auf DVD kaufen. Allerdings habe ich auch mit Rose angefangen. Es wird nicht wirklich vorwissen vorausgesetzt. Die neue serie schließt zwar an die alte serie an allerdings ist es schon eine art neustart.
Guck ruhig ab Rose... es ist eine sehr gute serie. Pass nur auf das du die weihnachst special oder überhaupt die specials mit anschaust. Die sind oft wichtig für die Handlung.
Und dann wäre da noch torchwood als spinoff... das kannst du dann nach der ersten who staffel gucken.

Kommentar von R34LRussia ,

Schade, habe gehofft, vom Beginn an zu gucken. Rose gehört also zu der zweitverfilmung und es gibt noch ein Spin off? Meine Güte, die Serie hat ja so viele Folgen, da kommt man gar nicht richtig mit :'D

Antwort
von Siana11, 58

Die Staffel mit der ersten episode "rose" ist die zweitverfilmung(diese läuft immernoch und wird auch weiter produziert) die Erstverfilmung ist schon sehr alt und wurde abgesetzt sie hat mit der zweitverfilmung nichts zu tun. Du kannst beide auf burningseries schauen^^. (ich bin ein ziemlicher fan von der zweitverfilmung, falls sie dich noch nicht mitreisst musst du einfach einpaar episoden schauen, dann kommst du nicht mehr weg^^)

Kommentar von R34LRussia ,

Ne, ich finde die "erste" Folge auch sehr gut. Wollte halt am besten nur am "richtigen Anfang" anfangen 

Kommentar von Siana11 ,

ja kann ich verstehen, aber wie schon gesagt fängt eine ganz neue story an, also hat es mit der älteren serie nichts zu tun^^

Kommentar von Irusu ,

Natürlich hat das mit den classics zu tun. Es ist auch ein und dieselbe Serie, nur wird zwischen New!Who und Classic!Who unterschieden. Um wirklich alles zu verstehen sollte man sich auch alles ansehen. Ein absolutes Muss ist es aber nicht.

Kommentar von Siana11 ,

Man versteht auch alles wenn man nur die neu-verfilmung anschaut

Kommentar von Irusu ,

Nope. Die Schule an der Clara gearbeitet hat? Der Freund, den sich Eleven gebastelt hat? Warum der Doctor keine romantischen Gefühle für Rose hatte, warum es ihm generell nicht möglich ist, warum die TARDIS so wichtig ist, dass der Doctor eben kein Held ist, die Beziehung zum Master, zu seinem Bruder und der Rani, was es mit der Biologie auf sich hat, warum die Rtd Era viele Fehler hat und noch einen Haufen anderer Dinge sind wichtig, werden aber nur leicht angedeutet. Oder weißt du Bescheid? Abgesehen davon: Wer nur die Neuauflage kennt, der kann nicht wirklich mitreden.

Kommentar von Siana11 ,

Also es tud mir leid wenn du denkst dass ich deswegen nicht bescheid weiss und nicht mitreden kann aber da liegst du falsch

Kommentar von Irusu ,

Na mitreden kannst du und wissen tust du, allerdings sehr viel weniger als andere. Wenn du dann auch noch zu den Menschen gehörst die akzeptieren können verbessert zu werden, dann gibt es ja auch keinen Grund zu motzen :)

Kommentar von Rockabilly82 ,

zu sagen das die neue serie nichts mit der alten zu tun hat ist schlicht falsch.

Kommentar von Siana11 ,

ja ich wollte nicht motzen, nur meine Meinung äussern^^

Antwort
von LisaSophie, 15

http://whoview.de/doctor-who-wo-zum-dalek-soll-ich-da-anfangen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten