Doch schwanger? Oder eher unwahrscheinlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Die Periode kann sich durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Deine Beschwerden sind nicht aussagekräftig und können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf deinen bevorstehende Periode.

Obendrein horcht man bei Sorge vor einer Schwangerschaft, aber auch bei großem Kinderwunsch übertrieben genau in seinen Körper hinein und entdeckt dann etliche "Symptome".

Nichtsdestotrotz kannst du natürlich schwanger sein, jedoch "kürzer" als du denkst bzw. ein Schwangerschaftstest oder deine Ärztin es feststellen konnten:

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Frühestens in der 5. Schwangerschaftswoche kann deine Frauenärztin im Ultraschall einen kleinen schwarzen Punkt von weniger als einem Zentimeter Durchmesser sehen. Die Übergänge sind natürlich fließend und auch die Messungen fallen unterschiedlich aus.

Im Verlauf der sechsten Woche kann man oft (aber eben manchmal auch noch nicht) embryonale Strukturen erkennen. Als erstes den Dottersack, später dann auch den Embryo selbst. Der Zeitpunkt dafür hängt nicht zuletzt auch von der Auflösung des Ultraschallgeräts und der Lage des Embryos ab.

Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und da eine Menstruationsstörung vielfältige Gründe haben kann, könnte es sinnvoll sein, sich von einem Arzt beraten zu lassen. Er wird dich zu deiner Lebensweise befragen und die Geschlechtsorgane untersuchen. Ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, hängt vom jeweiligen Fall ab.

Bleibt deine Periode über Monate ganz aus (Amenorrhö) und es liegen keine krankhaften Ursachen zugrunde, lässt sich der Hormonhaushalt meist mit einfachen Mitteln harmonisieren: Vermeide Stress, setze auf eine ausgewogene Ernährung und schwinge dich mal wieder aufs Rad. Dein Körper dankt dir jede Form der Entspannung!

Unterstützend gegen das Ausbleiben der Periode können auch Zyklustees wirken. Sie beinhalten unter anderem: Rosmarin, Himbeerblätter, Holunderblüten, Salbei und Beifuß.

Alles Gute für dich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich hab bei all meine ss gespürt, dass ich schwanger bin, ab etwa Fälligkeit der Regel. . Ich wusste aber immer wann der es wäre..
Meine brüste waren immer empfindlich, braunen Ausfluss hatte ich nie, allerdings auch gelüste, speziell salzig/saures.. Auch die Übelkeit kam immer recht schnell und blieb etwa bis 13./16. Ssw.. und ziehen in den leisten..
Ich hab vor dem Arzttermin immer einen test gemacht..
Ab 6. Woche sieht man die fruchtblase, 7..Woche schlagendes Herz .. Viel Glück! Soll so kommen, wie du es dir wünscht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann warst du denn beim Frauenarzt?

Und hast du schonmal einen Test gemacht? Wenn ja, wann?

Deine Anzeichen können nämlich auf eine Schwangerschaft hindeuten, könnten aber auch 100 andere Gründe haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bjm33
10.05.2016, 22:53

Hallo :)
Ja habe schon getestet und war auch mein FA, war alles negativ. Ich red mir ein das es vielleichg zu früh war um die Schwangerschaft zu erkennen aber eig kann es nicht sein da wir immer mit Komdom verhütet haben.. Wann ich getestet habe usw kannst du in meinen anderen Fragen nachlesen :)

0
Kommentar von Mieze1231
11.05.2016, 07:31

Du bist nicht schwanger.

Aber wenn du so den Wunsch danach hast, dann sprich doch mal mit deinem Partner ob ihr die Verhütung sein lasst...

0

Hey!

Da du ja die Pille nicht nimmst kann es vorkommen, dass du deine Periode zu spät bekommst. Ich hatte damals teilweise drei Monate zwischen meiner Periode. Deine Brüste können so empfindlich sein, weil sie vielleicht gerade wachsen so war es zumindest bei mir immer! Warte auf deinen Frauenarzttermin, da kannst du deine Symptome nochmal ansprechen und schildern!

Liebe Grüße!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?