Frage von smartin99, 61

Doch nicht Windows 10 holen?

Ich wollte mir jetzt doch endlich mal Windows 10 holen, weil mir das Design und generell die Aufmachung im Gegensatz zu Windows 8 doch deutlich besser gefällt. Bisher hatte ich Windows 7. Ich hoffte vor allem darauf, dass er ewas schneller hochfährt.

Nun lade ich etwas herunter und finde einen Link hierzu: http://www.chip.de/news/-Bitte-deinstallieren-Sie-Windows-10-PC-Hersteller-raten...

Sollte ich es jetzt lieber dochl lassen? Bitte so viele Antworten wie möglich und IMMER an der Umfrage teilnehmen. Wenn jemand nichts schreiben will - ich fände es natürlich schöner wenn doch - dann wenigstens einfach seine Stimmte abgeben. Würde mir sehr helfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, Community-Experte für Windows 10, 61

 Bei mir läuft es problemlos

Es installiert sich mit den Einstellungen des vorigen windows . Bei der Installation wir nichts gelöscht . Daten, Bilder Videos Musik bleiben erhalten  Programm starten weiterhin in gewohnter Weise .

Sämtliche Treiber müssen  aktualisiert oder neu installiert werden

Es ist deutlich schneller, stabiler . Wer es zum Ersten Mal startet, findet sich sofort zurecht . 

Der download ist noch bis zum 29.7.2016 kostenlos. Einmal Installiert bleibt es für immer kostenlos, Hardware gebunden.

Nach der Installation hast Du 30 Tage Zeit um das vorige Windows wiederherzustellen 

Leider gibt es,  immer noch Kinderkrankheiten bei windows 10.

ab 10. November wird das erste Große Update  verteilt . 

Es ist zwar noch nicht sicher ob alle Neuerungen der Insider Preview implantiert sind . 

Es bleibt zu hoffen die Bugs sind dadurch beseitigt 

Kommentar von smartin99 ,

Hier habe ich auch noch ein Problem.... bleitbt das System wirklich erhalten? Ich habe zwar unten das Logo, dass mein Update reserviert sei, aber ich kann es dort leider irgendwie noch nicht runterladen. Dazu muss ich aber sagen, dass es am Anfang überhaupt nicht da war und ich es mir erst mit einem Fix tool holen musste. Ich hatte jetzt über einen Youtubekanal einen Link gefunden, wo man eine Datei herunterladen kann um einen Stick bootfähig zu machen (Mediacreation-Tool). Aber wenn ich das so mache, mache ich dann nicht alles platt oder muss ich mir einfach einen Backup erstellen?

Und was genau meinst du mit Kinderkrankheiten?

Kommentar von ninamann1 ,

Kinderkrankheiten = windows 10 gibt es ja erst seit 4 Monaten . Wie jedes windows zu Anfang hat auch diese version noch kleine Fehler . Die sind nicht gravierend, da muß mal der Pc neu gestartet werden oder kurz auf Tabletmodus umgeschaltet werden , damit wieder alles funktioniert. Nichts was nicht gelöst werden kann. Ich bin im insider Programm und habe windows 10 seit mehr als einem Jahr. Ab morgen wird das erste große update ausgerollt. Als ich diese Version vor 2 Monaten zum Test bekam , war sie Fehlerfrei. Ich weiß allerdings nicht , ob alle Verbesserungen schon übernommen sind.

Mir den Media creation tool kannst Du Dir eine DVD oder einen USB erstellen.Dann hast du etwas für den Notfall. Starte bitte auf jeden Fall erst  das Upgrade . Es wird nichts gelöscht , wenn du es nicht willst. allerdings ist empfohlen nach dem Upgrade einen clean install zu machen. Du hättest dann ein sauberes system

Kommentar von smartin99 ,

Ja wie das mit dem Tool funktioniert weiß ich. Ich habe schon für meinen Bruder einen Pc komplett selbst zusammengestellt Montiert und betriebsfähig gemacht :D ...auch wenn das für die Leute dies können nicht wirklich schwehr ist..

Das mit den Krankheiten scheint ja hoffentlich nicht schlimm zu sein (es sei denn es kommt andauernd, das wäre dann ein bisschen nervig).

So zu deinem zweiten Teil: es scheint also einen Unterschied zwischen dem Upgrade was mir (nicht) in der Taskleiste angeboten wird und wenn ich es mit einem Bootmedium mache? Weil du empfiehlst mir ja zuerst das Upgrade (ich glaube damit meintest du das in der Taskleiste) und dann einen "clean install" (denke damit meinst du wenn ich von wo anders boote.

Ich hab auch das Gefühl, dass das mit dem reservieren nicht so ganz funktioniert hat. Man kann die ja abbrechen, aber das klang dann für mich so als ob ich dann keine zweite Chance hätte es zu ziehen?! Deswegen hatte ich  das gelassen... Ich erinnere mich nämlich auch nicht da eine email eingegeben zu haben (was man ja eigentlich machen muss)

12334455 ist ja eher ein Kritiker (die es auch auf jeden Fall geben sollte) und bemängelt die Stabilität.... kannst du da noch was zu sagen oder zählt das nur zu den "Kinderkrankheiten"?

Und wenn du sagst, dass morgen ein Upgrade kommt... hätte ich das dann auch gleich mit drin. Mein "Internet-Situation" ist hier nämlich ziemlich schlecht. (kein DSL, deswegen LTE 15GB Highspeed, den ich nicht zu einem so großen Teil dafür verwenden kann, Momentan ist er aufgebraucht, deswegen würde es sich anbieten.

Hilf mir bitte weiterhin ;)

Kommentar von smartin99 ,

KORREKTUR: Es war nicht 12334455 sondern xXF1ref0xXx!!

...nicht, dass es zu Verwirrungen oder Missverständnissen kommt :)

Kommentar von ninamann1 ,

Das Update wird ab morgen verteilt , es bekommen natürlich nicht alle gleichzeitig. Ich würde noch ein paar Tage warten , dann ist es sicher enthalten. Von instabilität habe ich noch nichts gemerkt , ja vor mehr als einem Jahr , bei der ersten Preview , da schon.Es kommen natürlich nicht bei jedem PC die gleich Bugs , das ist ja das schwierige für microsoft daran . Erst mal schauen die halt auch das bei den Großen Firmen die Firmeninterne Software problemlos weiterläuft , erst danach kommt der Privatanwender dran

Kommentar von smartin99 ,

Und was ist nun der Unterschied zwischen Upgrade und Clean Install?? Ich hatte oben nur zwei Vermutungen angestellt! Und wenn es stimmt was ich dachte, dann hätte ich ein Problem, weil ich das Upgrade ja zuerst machen sollte..

Kommentar von ninamann1 ,

Wenn du das Upgrade machst ,wird der alte Key übernommen und im Bios abgespeichert . Bei einem Clean install wird alles gelöscht , Du hast also nicht außer einem sauberen Windows 10 auf dem Pc . Das gewährleistet , das keine falschen einstellungen o.Ä. wie nach dem Upgrade mehr vorhanden sind

Kommentar von funcky49 ,

Wenn du das Upgrade machst ,wird der alte Key übernommen und im Bios abgespeichert .

Du schreibst ja alles soweit richtig, aber bei einem Upgrade wird nicht der Product Key des aktuellen Systems gespeichert, sondern es wird ein generischer Product Key im System abgelegt (mit dem man aber nichts anfangen kann) und es wird eine ID aus den verbauten Hardwarekomponenten erzeugt (mit der dieser Rechner eindeutig identifiziert werden kann), diese ID speichert Microsoft auf seinem Aktivierungsserver. Dadurch ist nach erfolgreichem Upgrade eine Neuinstallation von Win 10 jederzeit möglich, da genau dieser Rechner dann bereits lizenziert ist - solange nicht wesentliche Hardware ausgetauscht wird.

Nur der Vollständigkeit halber...

Kommentar von ninamann1 ,

Du hast schon recht , der alte Kex wird verwendet und daraus eine neuer win 10 key geniert, der ist sowohl im bios als auch bei microsoft gespeichert

Kommentar von smartin99 ,

Das ist gut zu wissen, aber wie mache ich ein Upgrade und wie mache ich einen Clean Install? Das meinte ich mit Unterschied. Den Unterschied im Installationsweg.

Kommentar von ninamann1 ,
Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Windows 10 & Windows 7, 57

Hallo,

Zitat:

Bisher hatte ich Windows 8. ... (bis jetzt hatte ich Windows 7).

Was denn nun?

Sichere dein jetziges System auf einer externen Festplatte mit Hilfe einer Backup-Software eines Drittanbieters (z.B. Macrium Reflect free). Mache erst dann das Upgrade. Wenn du nun mit Windows 10 nicht klarkommst, kannst du dein altes Windows so gefahrlos in wenigen Minuten wiederherstellen.

Lg Culles

Kommentar von smartin99 ,

oh tut mir leid. Ich hab auch die Umfrage irgendwie vergessen :/.

AN ALLE ICH HATTE WINDOWS 7!!!

Antwort
von deflox, 53

Ich nutze Windows 10 seit dem Release und bin zufrieden. Klar da gibt es ja die Kritiker, die den Datenschutz bemängeln, aber mit ein paar Scripts kann man das ganze ein wenig vermindern und verhindern. 

Von der Aufmachung und Design kann ich nur positives sagen. Ich kann damit besser arbeiten als mit Windows 8, insbesondere weil der Starbutton und das Startmenü wieder zurück sind was mir die Arbeit sehr erleichtert. 

Antwort
von xXF1ref0xXx, 53

Ich hatte Windows 10, bin aber wieder zu 8 zurückgekehrt. Es gibt ein paar Bugs auch wenn das Design von 10 viel cooler ist. (Mit der Systemsteuerung kann man nicht mal Änderungen an Microsoft Edge vornehmen)

Kommentar von smartin99 ,

Kannst du mir noch mehr zu den Bugs sagen (Microsoft Edge interessiert mich nicht wirklich^^)

Kommentar von xXF1ref0xXx ,

Es läuft halt insgesamt total instabil (meine Meinung) und das Beste ist: Wenn man man 10 hatte und wieder zu 8 wechselt, funktionieren Apps wie Outlook, Wetter, usw. nicht mehr, da sie nicht von der 10 Version downgegraded werden.

Kommentar von smartin99 ,

ja gut das Problem habe ich mit Windows 7 ja nicht. Aber instabil kannst du jetzt nicht weiter ausführen oder? Weil ich habe noch nie ein instabieles System genutzt oder wusste nicht, dass es es war. Wenn das der Fall wäre, ist die instabilität natürlich für mich hinfällig.

Antwort
von Snackpack, 43

Habe Windows 10 seit Release und bisher absolut keine Probleme festgestellt, auch nicht im Bereich Gaming. Daher kann ich das absolut nicht nachvollziehen.

Es wäre mit Sicherheit auch kein Problem für Microsoft, sämtliche "Spionagevorkehrungen" auch in Windows 7 oder 8.1 per Update zu Patchen.

Antwort
von 12334455, 50

Habe selber WIN 10 ist supper musst zwar in den einstellung ein paar Sachen ändern das die Apps nicht dein Standort änder hab seid dem Realese und hab keine Sekunden dran gezweifelt ( ich kenn mich sehr gut mit Bestriebssystem aus ist mein Fachgebiet )

Kommentar von 12334455 ,

nicht standort ändern sondern sich ermitteln dein Standort (kannst du aber ausstellen) und ja es fährt schneller als win 8.1 hoch und ist einfach hand zu haben

Kommentar von smartin99 ,

Wie siehts eigentlich mit Partitionen aus? Das läuft ja mehr über den Windows Store (nochmal ich hatte Windows 7, das war oben ein Fehler meinerseits und ist korrigiert). Kann ich dann auch immernoch den Installationsordner und so angeben? Das wäre sonst nämlich blöd weil ich die Partitionen ändern müsste :/

Kommentar von ninamann1 ,

Es installiert sich auf die gleiche Partition. Du kannst nach der installation innerhalb 30 Tagen jederzeit zum vorigen windows zurück . Du findest ein Verzeichnis windows.old, das ist dein win 7, es wird nach 30 Tagen automatisch gelöscht 

Kommentar von smartin99 ,

Nein ich meinte jetzt die Installation von Programmen über den Windowsstore. Ob man hier immernoch den Zielordner auswählen kann.

Kommentar von ninamann1 ,

Ja, das schon

Kommentar von smartin99 ,

Okay weil ich hab eine Kleinere  (250GB) für Windows und den Rest (750GB) für Programme etc. Wäre blöd wenn ich die dann nicht auf die andere, dafür vorgesehene, Pration machen könnte..

Antwort
von DatJan, 29

Hol dir Win 10 es ist nicht so verbuggt wie viele denken und super

Kommentar von smartin99 ,

Okay danke für deine Meinung :)

...die Mehrheit scheint ja doch dafür zu sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community