Frage von Lavica96, 37

Doch keine gluten Intoleranz?

Mein Arzt hat mich angerufen bei dem ich die Magen Spiegelung machen lassen habe wo er bei der Gewebeprobe eine Entzündung gesehen hat und er meinte das wäre sprue hab mich dann dementsprechend ernährt. Aber im Blut war alles negativ und der Arzt weiß mir nicht weiter zu helfen er sagt es ist eine Entzündung da aber ich soll noch ein halbes Jahr warten für die nächste Spiegelung und das kann ich einfach nicht ! Weil ich denke es ist zu 100% eine Magen Schleimhaut Entzündung aber keiner glaubt mir das nach jedem essen hab ich Magen weh esse nur 1 mal am Tag weil ich einfach kein Appetit habe und mir Dauer übel ist ich hab so ein komisches brennen unter der Brust obwohl ich omep nehme ich weiß einfach nicht mehr weiter was sagt ihr dazu ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Purzelmaus99, 12

Deine blutwerte sagen nichts aus meine bw sind immer normal gewesen und ich habe zöliakie

Am besten ist es denke ich Du holst dir eine zweite Meinung ein

(Als Tipp eine Darmspiegelung bringt nichts es muss eine magenspiegelung mit dünndarmbiopsi gemacht werden )

Kommentar von Lavica96 ,

Hatte Magen Spiegelung aber danke werde ich machen !

Kommentar von Purzelmaus99 ,

wurde eine dünndarmbiopsi gemacht (das ist nicht üblich deshalb die frage ) auch deine ständigen schmerzen könnten darauf hinweisen (könnte aber natürlich auch alles andere sein)

Antwort
von Gestiefelte, 3

Das Blut muss nichts über die Intoleranz aussagen. Wie schon geschrieben, kann das nur eine Dünndarmbiopsie.

Höre auf dich. Führe Ernährungstagebuch und schreibe auf, was du isst und wie es dir damit geht.

Übrigens kann Übelkeit auch vom Hunger kommen! Kein Wunder, wenn du nur 1x am Tag etwas isst.

Es muss ja kein Gluten sein. Wie ist es mit Milch? Mit Fructose (Obst) oder allgemein mit Zucker und weißem Mehl?

Das musst du für dich rausfinden, indem du z.B. eine Woche lang keine Milch isst und trinkst und es alles aufschreibst.

Wenn es dir ohne Milch weiter schlecht geht, probiere Obst usw.

Antwort
von AriZona04, 20

Eine 2. Meinung einholen? ;-) Lass Dich doch von einem anderen Arzt noch mal untersuchen - musst ja nicht sagen, dass ein anderer bereits seinen Senf abgegeben hat! Kannst das ja nach der Untersuchung sagen ;-)

Antwort
von Fairy21, 23

Bei Sprue/Zöliakie könnte eine Darmspiegelung aufschlussreicher sein.

Oder ist das etwa die nächste Spiegelung die du bekommen sollst?

Kommentar von Lavica96 ,

Hatte eine und es kam erst gluten raus wegen der Entzündung aber jetzt ist es eben doch nicht gluten und er weiß nicht was es ist und meint ich soll einfach noch 6 Monate warten und gucken wie es mir geht aber gluten darf ich wieder essen

Antwort
von hundepowerDE, 11

Ging es dir denn besser ohne Gluten? Hast du viel Stress? Noch eine letzte Frage wie sieht dein Mineralienhaushalt aus?

Kommentar von Lavica96 ,

Naja ein wenig besser in der Hinsicht dass ich nach dem Essen nicht mehr so müde war. Aber Übelkeit bleibt bestehen.

Kommentar von Lavica96 ,

Stress hab ich viel ja und das mit Mineral weiß ich nicht

Kommentar von hundepowerDE ,

Ja das mit der Müdigkeit kenn ich auch! Ich tippe darauf, dass Dir einfach wichtige Mineralien fehlen (lass das doch mal beim Arzt checken) und du solltest auf jeden Fall den Stress reduzieren. Mir hat zusätzlich das hier geholfen http://vitalnr1.de/humanprodukte/cellmin/ Probier es doch auch mal, ist rein pflanzlich. Schlimmer kann es ja nicht werden ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community