Frage von Maggy92, 71

"Do" or "make" commercials?

Was ist richtig, wenn man sagen will, dass man Werbeclips macht. Do or make? Ich würde "do" benutzen, ist das richtig?

Danke =)

Antwort
von qugart, 37

"To do" in dem Fall nur wenn man gerade tatsächlich dabei ist, in einem Werbeclip mitzumachen.

Ansonsten "to make" weil da die Herstellung gemeint ist.

Antwort
von Taimanka, 21
  • Between the time of the Perry Mason movies and the Perry Mason series, Barbara went on to make commercials and guest-starred in various TV series.  = in der Werbung tätig
  • I do a lot of TV commercials and we're going to have to get crafty in the future about how to reduce costs, so 3D may be the answer. maxon.net 

     =

Ich mache viele TV-Werbespots -  http://www.linguee.de
Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, ..., 27

BEIDES ist möglich; ich würde "do" benutzen. 

Die Eingabe von "we do commercials" zum Beispiel ergibt ca. 12.000 Google-Treffer. 

Trotzdem wäre die Angabe des genauen Zusammenhangs sinnvoll.

Gruß, earnest

Kommentar von Maggy92 ,

Danke! Hab selber Mal ein bisschen gegooglet und bin nun der Meinung "make" passt besser... verwirrend!

Der ganze Satz soll lauten: "I should do/make commercials for this company."

Kommentar von earnest ,

Es ist ziemlich Jacke wie Hose, Maggy, ob du "do", "make" oder "produce" verwendest.

Statt "I should ..." würde ich aber "I am supposed to ..." sagen.

Kommentar von earnest ,

Sagen wir mal so: 

-die Kreativabteilung präferiert "do" 

-die Technikabteilung präferiert "make" 

-die kaufmännische Abteilung präferiert "produce"

Und nun sag bitte nicht: Das ist aber eine Einmannfirma oder eine Einfraufirma. 

;-)

Kommentar von inicio ,

: )

Antwort
von Bannhammer, 47

"Do" wird benutzt wenn du etwas ausführst und "make" wenn du etwas quasi herstellst.

Do the homework

Make a cake.

also würde eher "make commercials" passen

Kommentar von Maggy92 ,

Macht Sinn, Danke =)

Kommentar von syncopcgda ,

"Macht Sinn" ist Englisch, ergibt Sinn ist Deutsch.

Kommentar von earnest ,

Ach nee, bitte nicht schon wieder. Diese Diskussion hat einen Bart wie Methusalem.

"Sinn machen" macht inzwischen sogar laut Duden Sinn.

Kommentar von Bannhammer ,

Im Duden steht vieles.

Tatsächlich heisst es im deutschen korrekterweise "sinn ergeben", da Sinn nicht gemacht wird sondern ein Resultat von etwas ist.


Man... ich würde zu gerne sehen wie man mal "sinn macht" :D

Kommentar von earnest ,

-"Sinn"

-im Deutschen

-Komma vor "sondern"

-Komma vor "wie"

Ich erkläre dir übrigens gern, was "Spaß" macht und wie das geht. Auch, was "Freude" macht. Vielleicht macht dann auch der aus dem Englischen stammende Begriff "Sinn machen" bald für dich Sinn.

Aber, wie man sieht, kann der Duden bei Rechtschreibung und Zeichensetzung durchaus hilfreich sein.

;-)

Antwort
von kloogshizer, 28

Ganz so universell wie das Machen im Deutschen lässt sich "make" nicht einsetzen, "do" wäre nicht richtig. 

Wie machst du denn Werbeclips? Schneidest du sie? Produzierst du sie? Stehst du vor der Kamera? 

"I'm a commercials producer" würde gehen.

Kommentar von Maggy92 ,

Okay Danke! Es geht einfach um den Satz " Ich mache Werbeclips". Das umfasst also sowohl Idee, Aufnahmen, Bearbeitung und letztendlich das Produzieren der Clips. Die Frage ist, ob make (im Sinne von etwas herstellen) auf Werbeclips zutrifft. Stellt man diese her? Ich verbinde Herstellen eher mit einem Handwerk.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 11

Hallo,

hier ist sowohl do als auch make möglich.

Ob do oder make verwendet werden muss, ist eine sehr interessante Frage, denn gerade wir Deutschen haben oft Probleme mit der Verwendung von do vs. make.

Eindeutige Regeln gibt es dazu nicht, das ist Lernsache und im Zweifel muss man im Wörterbuch nachschlagen.

Grob gesagt wird

make = machen, im Englischen verwendet

- im Sinne von etwas herstellen / etwas konstruieren (mit den Händen)

- für das Ausführen oder Auslösen einer bestimmten Handlung (auch eines Zustandes)

Beispiele:

- Mum makes a cake for my birthday.

- We make bird houses every winter.

- The pupils make a lot of noise in the break.

- She makes me happy.

- This song makes me sad.

do = machen, dagegen wird im Englischen verwendet (Aktivität)

- im Sinne von etwas tun (mit dem Kopf - geistig)

- meistens wenn es um Arbeit geht

- meistens auch für Routinearbeiten im Haushalt

Beispiele:

- They do their homework in the afternoon.

- I often do the shopping in the evenings.

- She did the dishes after lunch.

- The teacher told us to do our exercises.

Übungen dazu findest du auch im Internet, z. B. hier:

http://www.englisch-hilfen.de/words/make_do.htm

Auch das eine Lernsache: feststehende Redewendungen, in denen machen mit take übersetzt wird:

- take a picture / photo = ein Foto machen; fotografieren

- take a nap = ein Schläfchen machen; kurz schlafen

- u.v.m.

:-) AstridDerPu

make: an attempt, a copy of sth., a deal with sb., a decision, a donation, an effort, an excuse, a film, a fortune, a mistake, a speech, a noise, an offer, a plan, a phone call, a promise, a scene, a reservation

do: business with sb., the cooking, a course, a crossword (puzzle), the dishes, an exercise, sb. a favour (US: favor), (sb.’s) homework, sb. good/sb. harm, housework, the laundry, nothing, right/the right thing, one’s shoes, the shopping, the talking, 100 miles per hour, the washing up

take: sb.’s advice, criticism, credit cards, an exam, first prize, sb. by the hand, sb. home, an obstacle, sb. to hospital, a picture/pictures, a trip, prisoners, a rest, sb. to the station, a shower, a bath, a test, a course, a walk, a nap

mentor grundwissen englisch bis zur 10. Klasse online

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community